1. Saarland

Französischer Abend mit Kultur und einem Gläschen Primeur

Französischer Abend mit Kultur und einem Gläschen Primeur

Sulzbach. Er ist mittlerweile eine nicht mehr wegzudenkende Veranstaltung geworden im breiten Sulzbacher Kulturangebot: der "Französische Abend im Salzbrunnenhaus". Ende November wird er erneut von Kulturamt, VHS und Marketingkreis veranstaltet - passend zur Ankunft des "Beaujolais nouveau"

Sulzbach. Er ist mittlerweile eine nicht mehr wegzudenkende Veranstaltung geworden im breiten Sulzbacher Kulturangebot: der "Französische Abend im Salzbrunnenhaus". Ende November wird er erneut von Kulturamt, VHS und Marketingkreis veranstaltet - passend zur Ankunft des "Beaujolais nouveau".

Allerdings handelt es sich nicht um eines der üblichen Primeur-Feste: Die Organisatoren haben dem Abend ein eigenes Gesicht gegeben und präsentieren verschiedene kulturelle Facetten mit Bezug zu unserem Nachbarland aus den Bereichen klassische Musik, Literatur und Chanson in Verbindung mit Kulinarischem aus Frankreich. Als besondere Ehre betrachtet man in Sulzbach die Tatsache, dass der französische Generalkonsul, Philippe Cerf, erneut die Schirmherrschaft übernommen hat.

Es wirken mit: Prof. Thomas Duis (Klavier), Horst Lang (Literatur), Guido Allgaier (Gitarre), Jean-Marie Bartz (Akkordeon), Wolfgang Winkler (Chanson). Termin ist Samstag, 20. November, um 20 Uhr im Salzbrunnenhaus, Auf der Schmelz. Eintritt: 7 Euro. Die Anzahl der Sitzplätze ist auf 80 Personen begrenzt. red

Karten gibt's beim Kulturamt der Stadt Sulzbach, Tel. (0 68 97) 924-83 12), bei der Buchhandlung Strauß, Tel. (0 68 97) 50 33 93, und auch an der Abendkasse.