1. Saarland

Forscherkinder im Märchenland

Forscherkinder im Märchenland

Merzig. Am Sonntag, 20. Mai, wird um 16 Uhr im Museum Schloss Fellenberg die Ausstellung "Sagenhaftes Märchenland" von der privaten Forscherschule Bietzen eröffnet. Bei diesem Projekt präsentieren die Forscherkinder selbst geschriebene Märchen und Sagen aus unserer Gegend in sehr eigener Weise. Hierfür machten sie Fotos, die sie elektronisch nachbearbeitet haben

Merzig. Am Sonntag, 20. Mai, wird um 16 Uhr im Museum Schloss Fellenberg die Ausstellung "Sagenhaftes Märchenland" von der privaten Forscherschule Bietzen eröffnet. Bei diesem Projekt präsentieren die Forscherkinder selbst geschriebene Märchen und Sagen aus unserer Gegend in sehr eigener Weise. Hierfür machten sie Fotos, die sie elektronisch nachbearbeitet haben. Fotografiert wurden Menschen, Gegenstände, Knet- oder Lego-Figuren, um eine Szene aus den Geschichten darzustellen. Sie bearbeiteten die entstandenen Fotos, unterstützt durch die Fotografin Karin Puslat und den Praktikanten Till Wagner, elektronisch und setzten sie mit anderen Fotos zusammen oder bearbeiteten beziehungsweise verfremdeten sie. Zur Eröffnung sprechen Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, die Schirmherrin der Ausstellung ist, Johanna Kölbel, Leiterin der privaten Forscherschule Bietzen, und die Lehrerin Marianne Klein. red