Förderkreis Kirchenmusik stellte Konzert-Programm für 2012 vor

Förderkreis Kirchenmusik stellte Konzert-Programm für 2012 vor

Püttlingen. Der Förderkreis Kirchenmusik St. Sebastian hat sein Konzert-Programm für 2012 vorgestellt. Es beginnt am Passionssonntag, 25. März, mit einem Orgelkonzert im "Köllertaler Dom", gestaltet von Johannes Trümpler, derzeit Organist in Maria Laach. Zum Jahresprogramm rechnet der Verein auch wieder seine Kirchenmusiktage, bei denen ab dem 23

Püttlingen. Der Förderkreis Kirchenmusik St. Sebastian hat sein Konzert-Programm für 2012 vorgestellt. Es beginnt am Passionssonntag, 25. März, mit einem Orgelkonzert im "Köllertaler Dom", gestaltet von Johannes Trümpler, derzeit Organist in Maria Laach. Zum Jahresprogramm rechnet der Verein auch wieder seine Kirchenmusiktage, bei denen ab dem 23. September einmal monatlich der Dekanatskantor im Saarpfalzkreis, Christian von Blohn, das Barockensemble mit der bekannten saarländischen Blockflötenspielerin Ingrid Paul, der Saarbrücker Orgelprofessor Andreas Rothkopf und schließlich zwei Püttlinger Chöre, das Kammerensemble und der Coro Capriccioso den kommenden Herbst musikalisch aufwerten wollen.Der Förderkreis verkündet dies mit einem lachenden und einem weinenden Auge, denn: "Wir können nicht verhehlen, dass wir über die Besucherzahlen bei den diesjährigen Orgelkonzerten in der Liebfrauenkirche enttäuscht waren. Was hält auch bisher treue Besucher davon ab, uns auch dort zu beehren? Wir würden es gerne wissen", schreibt Norbert Sperling, Schriftführer des Förderkreises Kirchenmusik, in seiner Presserklärung. et

Weitere Auskünfte zum Programm des Förderkreises unter Telefon (0 68 98) 96 49 14.