1. Saarland

Florian Hirsch vom VfR Otzenhausen läuft auf Platz drei

Florian Hirsch vom VfR Otzenhausen läuft auf Platz drei

Melsungen/Otzenhausen. "Wir laufen kurz die Strecke ab." Diesen Satz kennen Nachwuchsläufer der "Speedy's" vom VfR Otzenhausen gut. Denn vor Wettkämpfen zeigt Trainer Henrik Flock ihnen, wo's lang geht. Einmal pro Woche werden in Otzenhausen die Laufschuhe für das Ausdauertraining geschnürt. "Unser Training ist nicht leistungsorientiert

Melsungen/Otzenhausen. "Wir laufen kurz die Strecke ab." Diesen Satz kennen Nachwuchsläufer der "Speedy's" vom VfR Otzenhausen gut. Denn vor Wettkämpfen zeigt Trainer Henrik Flock ihnen, wo's lang geht. Einmal pro Woche werden in Otzenhausen die Laufschuhe für das Ausdauertraining geschnürt. "Unser Training ist nicht leistungsorientiert. Spiel und Spaß stehen bei uns im Vordergrund", erzählt Flock. Im April diesen Jahres rief der Physiotherapeut den Kinderlauftreff "Speddy's" ins Leben. Die Idee hatte seine Frau Anne. Mittlerweile trainiert Flock 25 Kinder im Alter von fünf bis 13 Jahren.

Finale in Melsungen

Kürzlich fand das Finale des so genannten IGL-Nachwuchscups im hessischen Melsungen statt. Die "Speedys" hatten an Volks- und Schülerläufen im Saarland und Umgebung teilgenommen und dabei Punkte für diesen Nachwuchscup gesammelt. Mit sechs Startern war der Verein aus Otzenhausen in Melsungen dabei. Eine anspruchsvolle Strecke mit steilen Anstiegen und ununterbrochener Regen machte der Gruppe ein wenig zu schaffen.

Der zwölf Jahre alte Florian Hirsch startete auf der Fünf-Kilometer-Strecke und erreichte den dritten Platz. Über 1,35 Kilometer in der Altersklasse 2002 war Jule Frank als Elfte beste VfR-Starterin sowie in der Altersklasse 2000/2001 Alida Kniespeck als Elfte.

Informationen zu den Speedy's beim VfR Otzenhausen gibt es unter Telefon (01 71) 8 72 14 39.