1. Saarland

Flötist Rudi Schömann stellt im Gemeindesaal seine neue CD vor

Flötist Rudi Schömann stellt im Gemeindesaal seine neue CD vor

St. Wendel. Der St. Wendeler Flötist Rudi Schömann "Pischbere" stellt am Freitag, 8. April, sein Flötenalbum im evangelischen Gemeindesaal St. Wendel vor. Zu hören sind elf Stücke, die alle selbst arrangiert sind; auch Eigenkompositionen sind mit auf der CD. Im Mittelpunkt steht die Holzquerflöte mit ihrem weichen und warmen Klang

St. Wendel. Der St. Wendeler Flötist Rudi Schömann "Pischbere" stellt am Freitag, 8. April, sein Flötenalbum im evangelischen Gemeindesaal St. Wendel vor. Zu hören sind elf Stücke, die alle selbst arrangiert sind; auch Eigenkompositionen sind mit auf der CD. Im Mittelpunkt steht die Holzquerflöte mit ihrem weichen und warmen Klang. Die gut arrangierten Begleitungen auf dem Flügel (Bernd Mathias) und der Gitarre (Torsten Marx) runden den eigenwilligen Charakter der CD ab.Die Auswahl der Stücke zeigt eine bunte Palette von Stimmungen, nachdenklich, melancholisch bis freudig energisch verspielt.

Das Flötenalbum wurde bei dem Wiesbadener Folklabel Leiselaut produziert.

Beginn der Veranstaltung ist um 20.30 Uhr.

Als Gastmusiker sind mit dabei: Bernd Mathias (Piano), Torsten Marx (Gitarre), Korinna Trost und Jana Schömann (Violine), Nils Nolte und Claudia Wälder-Jene (Flöte), Jochen Lauer (Kontrabass), Benno Trapp und Ingo Ames (Percusion). red

Weitere Informationen unter Tel. (0 68 51) 8 25 20 oder per E-Mail: rudischoemann@gmx.de.