1. Saarland

Flagge zeigen am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Flagge zeigen am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Neunkirchen. "Häusliche Gewalt ist keine Bagatelle." Evelyn Perrin, die Frauenbeauftragte der Kreisstadt Neunkirchen, rückt den 25. November wie in jedem Jahr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. An diesem Tag wird weltweit der Frauen und Mädchen gedacht, die Opfer von Gewalt werden. Zurück geht dieser Gedenktag auf die drei Schwestern Mirabal, Patria und Minerva, die am 25

Neunkirchen. "Häusliche Gewalt ist keine Bagatelle." Evelyn Perrin, die Frauenbeauftragte der Kreisstadt Neunkirchen, rückt den 25. November wie in jedem Jahr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. An diesem Tag wird weltweit der Frauen und Mädchen gedacht, die Opfer von Gewalt werden. Zurück geht dieser Gedenktag auf die drei Schwestern Mirabal, Patria und Minerva, die am 25. November 1960 vom militärischen Geheimdienst der Dominikanischen Republik ermodet wurden. Ihre Untergrundaktivitäten gegen die brutale Diktatur wurde ihnen zum Verhängnis. "Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist auch in unserer heutigen Gesellschaft ein Thema", betont Perrin, die auf häusliche Gewalt in einer Partnerschaft, Gewalt im Namen der Ehre, Zwangsverheiratung oder Frauenhandel, meist verbunden mit Zwangsprostitution verweist. Auf diese "gravierenden Menschenrechtsverletzungen", macht seit 2001 auch die Fahnenaktion von Terre des Femmes aufmerksam. Die Stadt Neunkirchen hat damals ebenfalls eine solche Fahne gekauft, die in dieser Woche anlässlich des Gedenktages vor dem Rathaus hängen wird. hek