1. Saarland

Fit getrommelt und Wasser getreten

Fit getrommelt und Wasser getreten

Winterbach. Der Kneipp-Verein Winterbach hat sein 30jähriges Bestehen mit einem Gesundheitstag in der Mehrzweckhalle in Winterbach gefeiert. Dort gab es neben verschiedenen kostenlosen Gesundheitstests ein buntes Programm

Winterbach. Der Kneipp-Verein Winterbach hat sein 30jähriges Bestehen mit einem Gesundheitstag in der Mehrzweckhalle in Winterbach gefeiert. Dort gab es neben verschiedenen kostenlosen Gesundheitstests ein buntes Programm. Zu den Gesundheitstests gehörten Blutdruck messen und errechnen des BMI-Wertes, angeboten vom Roten Kreuz, Ortsverband Winterbach, Ermitteln des Blutzuckerwertes, durchgeführt von der Annen-Apotheke Clüsserath und Geschicklichkeits- und Reaktionstests unter Anleitung vom Team-Ergotherapeuten Marco Krämer. Außerdem gab es noch die Möglichkeit, ein erfrischendes Armbad zu nehmen oder das Wassertreten nach Pfarrer Sebastian Kneipp auszuprobieren. Angeboten wurde noch vom Roten Kreuz die RUD, die realistische Unfalldarstellung, bei der man sich Verletzungen schminken lassen konnte. Die Gäste nutzten rege die Gelegenheit bei den verschiedenen Tests. Auch die Bilderwand über die Aktivitäten im Verein fand großes Interesse bei den Besuchern.Musikalisch unterhalten wurden die Besucher vom Jugendorchester Winterbach. Es folgte ein buntes Programm.

Die erste Vorsitzende Silvia Kunz erläuterte in wenigen Sätzen die Vereinsgeschichte. Gegründet wurde der Verein am 6. April 1981 von 22 Personen. Von April 1981 bis November 1987 war Albert Klos Vorsitzender. 1987 übernahm Wilhelm Volk den Vorsitz und behielt das Amt bis März 2009. Seit März 2009 führt Silvia Kunz den Kneipp-Verein Winterbach.

Glückwünsche überbrachten Ortsvorsteher Gerhard Weiand, Landrat Udo Recktenwald, der Vorsitzende des Kneippbundes, Landesverband Saarland, Robert Ruffing sowie Vertreter benachbarter Vereine. In dem zweieinhalbstündigen Programm stellte sich der Verein mit verschiedenen Gruppen vor. Den Anfang machte die Tanzgruppe des Kneipp-Vereins Winterbach. Danach folgte ein kleiner Sketch, dargeboten von Antonia Geib und Steffi Feiß. Die Kinder-Jazztanzgruppe des Kneipp-Vereins St. Wendel unter der Leitung von Barbara Sauerwald zeigte zwei Tänze. Anschließend erzählte der Gesundheitstrainer Helmut Brandt in seinem Vortrag über das Leben von Pfarrer Sebastian Kneipp und erklärte einige Wasseranwendungen.

Danach unterhielt die Kita Winterbach unter der Leitung von Patricia Rammacher das Publikum. Die neue Gruppe "Trommel dich fit" sorgte mit zwei Darbietungen für weitere Stimmung in der Halle. Zur Ruhe kamen die Besucher dann mit der Vorführung der Qi-Gong-Gruppe unter der Leitung von Steffi Recktenwald aus Marpingen. Die Kindergruppe des Kneipp-Vereins führte einen Tanz zu dem Titel "There's a Party" vor und lockerte die Besucher zusammen mit der Trommel-dich-fit-Gruppe und dem Fliegerlied auf. Mit dem Lied "Pitsche Patsch, das kommt vom Wassertreten", dargeboten von den Winterbacher Kneippianern und der Kindergruppe wurde den Besuchern das Wassertreten näher gebracht. Mit der Tanzgruppe und dem Abschlusslied wurde der bunte Nachmittag beendet. Das Nachmittagsprogramm moderierte das Kneipp-Mitglied Ute Stein. maw

Auf einen Blick

Geehrt wurden als Gründungsmitglieder: Lore und Otmar Morsch, Werner Müller, Christel Nagel und Marlene Pfaff. Für 30-jährige Mitgliedschaft: Lotte Wolter, Walburga und Karl Kunz, Klothilde Riefer, Gretel Burghardt, Waltrude und Manfred Brill, Walter Schuh und Steffi Feiß. 25 Jahre: Petra und Theo Welter und Karola Hemmer, und zehn Jahre: Helga und Herbert Blatt und Beate Zeyer.

Der Vorstand: Vorsitzende Silvia Kunz, Stellvertreterin Ludwina Junk, Schatzmeisterin Gaby Gütschow und Schriftführer Manfred Kelter. Der Beirat setzt sich zusammen aus: Steffi Feiß, Petra Kelter, Heike Schwan, Hilda Fichtner und Wilhelm Volk. maw