1. Saarland

Firmgruppe spendet 1850 Euro

Firmgruppe spendet 1850 Euro

Urexweiler. Eine Firmgruppe hat in Urexweiler 1850 Euro für die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland gesammelt. Im Eltern-Geschwister-Wohnbereich der Initiative auf dem Homburger Campus des Universitätsklinikums des Saarlandes (UKS) übergab die Gruppe nun die Spende.Während der Firmvorbereitung der Marpinger Gemeinde St

Urexweiler. Eine Firmgruppe hat in Urexweiler 1850 Euro für die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland gesammelt. Im Eltern-Geschwister-Wohnbereich der Initiative auf dem Homburger Campus des Universitätsklinikums des Saarlandes (UKS) übergab die Gruppe nun die Spende.Während der Firmvorbereitung der Marpinger Gemeinde St. Franziskus sollten alle Firmgruppen ein sozial-karitatives Projekt planen. Die zehnköpfige Gruppe von Bettina Keßler entschied sich dazu, eine Haus- und Straßensammlung durchzuführen. Mit Spendendosen, Sammelausweisen und einer offiziellen Genehmigung zogen sie vier Wochen durch die Straßen ihres Dorfes. Den Abschluss der Aktion bildete eine Sammlung nach einem Sonntagsgottesdienst.

Über den Verwendungszweck mussten die Firmlinge nicht lange nachdenken: Sie spendeten das Geld an die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland. Die Initiative unterstützt auf vielfältige Art krebskranke Kinder und deren Familien. Unter anderem wird ein Eltern-Geschwister-Wohnbereich am UKS finanziert, Herzenswünsche von erkrankten Kindern erfüllt und der Einsatz der Klinikclowns mit finanziert. Bewusst haben sich die Urexweiler Firmlinge dazu entschieden, dass ihre Spende für die Klinikclowns Pini und Pompom verwendet wird. Donnerstags besuchen diese vier Stunden lang die Kinderklinik. Dann wird gezaubert und gesungen, kunstvolle Tierluftballons werden gebaut und auch einfach mal ein bisschen Quatsch gemacht. Für die stationär behandelten Kinder, aber auch für deren Eltern und Geschwister, ist dies eine willkommene Abwechslung.

Clownin Pini ist schon seit 1998 am UKS im Einsatz, seit 2006 steht ihr Pompom zur Seite. red

Kontakt: Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland, Tel. (0 68 21) 95 22 84; E-Mail: m.schneider@kinderkrebshilfe-saar.de.