Filippa-Gojo-Quartett stellt Debüt-Album vor

Filippa-Gojo-Quartett stellt Debüt-Album vor

Saarwellingen. Unter dem Titel "Nahaufnahme" vereint das Debüt-Album des Filippa-Gojo-Quartetts Eigenkompositionen und Bearbeitungen fremder Werke, das meldet das Kulturamt Saarwellingen zum dritten Konzert innerhalb der Jazzwochen in der Gemeinde

Saarwellingen. Unter dem Titel "Nahaufnahme" vereint das Debüt-Album des Filippa-Gojo-Quartetts Eigenkompositionen und Bearbeitungen fremder Werke, das meldet das Kulturamt Saarwellingen zum dritten Konzert innerhalb der Jazzwochen in der Gemeinde. Percussionist Lukas Meile, Pianist Sebastian Scobel und Kontrabassist David Andres tragen mit ihrer Musik die Stimme der 24-jährigen österreichischen Sängerin Filippa Gojo.Das Album "Nahaufnahme" beschreibt das Kulturamt als Lebenssoundtrack, der stressige Alltagsszenen (Titel "Rush Hour") mit lebendigen Erinnerungen an vergangene Momente ("Lost In A Flashback") und verwirrter Verliebtheit ("Confusao") verbindet. "Die Liedtexte gehen über reine Beschreibungen hinaus", sagt Filippa Gojo. "Wir wollen dem Zuhörer im doppelten Wortsinn eine Nah-Aufnahme präsentieren."

Neben englischen und portugiesischen Texten erklingt ein Jazz-Standard neu bearbeitet im Dialekt der Vorarlberger Heimat der Sängerin. red

Filippa-Gojo-Quartett: "Vocal-Jazz in Nahaufnahme!", Sonntag 10. März, 11 Uhr, im Alten Rathaus in Saarwellingen, Vorstadtstraße 77. Filippa Gojo: Gesang, Sebastian Scobel: Klavier und Rhodes (elektromechanisches Piano), David Andres: Kontrabass, Lukas Meile: Percussion. Eintritt frei.