1. Saarland

Feuerwehr Völklingen testet sich in ihrer Jahreshauptübung

Feuerwehr Völklingen testet sich in ihrer Jahreshauptübung

Völklingen. Die Freiwillige Feuerwehr Völklingen testet sich am Samstag, 21. August, 15 Uhr, in ihrer Jahreshauptübung. Schauplatz ist hierbei das Kraftwerk Fenne der Evonik Power Saar

Völklingen. Die Freiwillige Feuerwehr Völklingen testet sich am Samstag, 21. August, 15 Uhr, in ihrer Jahreshauptübung. Schauplatz ist hierbei das Kraftwerk Fenne der Evonik Power Saar. An der Übung werden sich alle Löschbezirke der Feuerwehr Völklingen und auch die Gasschutz- und Feuerwehr des Kraftwerks sowie weitere Hilfsorganisationen wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Johanniter-Unfallhilfe beteiligen. Die Bekohlungsanlage des Kraftwerkblockes HKV in einer Höhe von 36 Metern wird im Mittelpunkt der Übung stehen, teilt die Feuerwehr mit. Hier soll ein Brand simuliert werden, der durch einen technischen Defekt entstanden ist. Die Einsatzkräfte müssen vermisste Personen in der Anlage unter Atemschutz suchen und gleichzeitig das Feuer über mehrere Treppenaufgänge bekämpfen. Zusätzlich wird eine Wasserversorgung mit so genannten B-Schläuchen von einer der beiden Kühlturmtassen zur Einsatzstelle aufgebaut. Im weiteren Verlauf soll außerdem ein Verkehrsunfall zwischen einer 30-Tonnen-Arbeitsmaschine, einem Radlader, und einem Auto simuliert werden, bei dem der Fahrer des Autos in seinem Fahrzeug eingeklemmt wird. Eine weitere Person soll von der Höhenrettung des Kraftwerks vom E-Filterdach gerettet werden, kündigt die Wehr an. Darüber hinaus wollen die Rettungskräfte vor Ort eine technische Einsatzleitung aufbauen. Interessierte haben wie jedes Jahr die Möglichkeit, die Übung der Feuerwehr zu besuchen. Als Parkmöglichkeit für die Besucher steht der ausgeschilderte Belegschaftsparkplatz des Kraftwerks in der Saarbrücker Straße 135 im Stadtteil Fenne zur Verfügung, teilt die Wehr mit. Während der Übung wird die Feuerwehr Völklingen den Übungsablauf über Lautsprecher erläutern. red