Feuerwehr, Notarzt und Rotes Kreuz im Einsatz bei Motorradunfall

Feuerwehr, Notarzt und Rotes Kreuz im Einsatz bei Motorradunfall

Neuforweiler. Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 12.40 Uhr in Neuforweiler: Ein aus Richtung Altforweiler kommender Kradfahrer kollidierte in der St.-Avolder-Straße mit dem aus einer Grundstücksausfahrt fahrenden Kleinlaster. Der 33-jährige Motorradfahrer aus Überherrn prallte gegen die Ladefläche und stürzte, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog

Neuforweiler. Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 12.40 Uhr in Neuforweiler: Ein aus Richtung Altforweiler kommender Kradfahrer kollidierte in der St.-Avolder-Straße mit dem aus einer Grundstücksausfahrt fahrenden Kleinlaster. Der 33-jährige Motorradfahrer aus Überherrn prallte gegen die Ladefläche und stürzte, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Das Krad fing Feuer und wurde von einem anderen Verkehrsteilnehmer gelöscht. Die Feuerwehr Saarlouis war mit drei Fahrzeugen und rund 25 Mann im Einsatz, um die Nachlöscharbeiten durchzuführen sowie das ausgelaufene Motorenöl zu binden. Notarzt und DRK-Rettungsdienst waren im Einsatz und übernahmen die medizinische Betreuung des verunglückten Motorradfahrers. Die St.- Avolder-Straße musste infolge des Unfalls kurzzeitig voll, danach für einen längeren Zeitraum halbseitig gesperrt werden. Sachverständige der Unfallforschung waren im Einsatz, um den Zusammenstoß exakt zu rekonstruieren und seine Ursachen zu ermitteln. rup