1. Saarland

Feuerwehr im Einsatz wegen Ameisensäure in Wohnhaus

Feuerwehr im Einsatz wegen Ameisensäure in Wohnhaus

Ausgelaufene Ameisensäure hat gestern Nachmittag Polizei und Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Oberlinxweiler. Ausgelaufene Ameisensäure hat gestern Nachmittag Polizei und Feuerwehr auf den Plan gerufen. Ein Säureunfall im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Jakob-Stoll-Straße war gemeldet worden. Die Mieterin des Kellers wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht und muss dort 48 Stunden zur Beobachtung bleiben. Solange kann die stark ätzende Ameisensäure noch nachwirken. Drei Stunden brauchten die 20 Einsatzkräfte des Löschbezirks Kernstadt St. Wendel, um die Säure und verunreinigte Teile des Kellers zu entfernen. Wie der Pressesprecher der St. Wendeler Wehr erläuterte, müssen diese nun fachgerecht entsorgt werden. Die St. Wendeler Wehr war im Einsatz, weil sie eine spezielle Ausbildung für den Umgang mit Chemikalien sowie die nötige Ausrüstung hat. Die Polizei ermittelt jetzt, warum Ameisensäure in dem Keller aufbewahrt wurde, auch das Landesamt für Umwelt ist eingeschaltet. Während des Einsatzes war die Jakob-Stoll-Straße halbseitig gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. uo