1. Saarland

Feuerwehr holt abgebrochenen, schweren Ast von Stromleitung

Feuerwehr holt abgebrochenen, schweren Ast von Stromleitung

Tholey. Aus der planmäßigen Übung wurde am Samstag beim Löschbezirk Tholey Ernst. Gegen 18 Uhr ging die Meldung ein, dass in der Straße "Am Schaumberg" ein Baum umgestürzt sei. Der Baum liege auf einer Stromleitung, drohe die Stromversorgung zu unterbrechen und gefährde zudem Personen. Mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften rückte der Löschbezirk sofort aus

Tholey. Aus der planmäßigen Übung wurde am Samstag beim Löschbezirk Tholey Ernst. Gegen 18 Uhr ging die Meldung ein, dass in der Straße "Am Schaumberg" ein Baum umgestürzt sei. Der Baum liege auf einer Stromleitung, drohe die Stromversorgung zu unterbrechen und gefährde zudem Personen. Mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften rückte der Löschbezirk sofort aus. Am Einsatzort wurde festgestellt, dass von einem Baum ein schwerer Ast abgebrochen war. Er lag in fünf Metern Höhe quer über der Straße, gehalten auf der einen Seite vom Baum, auf der anderen von einer Stromleitung.Sofort wurde die Straße für Fahrzeuge und Personen gesperrt und das zuständige Energieversorgungsunternehmen benachrichtigt. Damit die Feuerwehr ungefährdet arbeiten konnte, wurde die Drehleiter des Löschbezirks St. Wendel-Kernstadt zur Unterstützung angefordert. Zudem wurde die Stromleitung für die Zeit der Arbeiten vom Stromnetz getrennt. Nach etwa 30 Minuten war die Gefahr beseitigt. Ein Mitarbeiter des Stromversorgers prüfte die Leitung und stellte die Stromversorgung wieder her.

Nachdem die Feuerwehrkräfte des Löschbezirks die Straße gereinigt hatten, wurde die Straße wieder freigegeben.

Im Einsatz waren der Löschbezirk Tholey; mit drei Fahrzeugen und 15 Mann und der Löschbezirk St. Wendel-Kernstadt mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann Besatzung. red