Feuerwehr hievt Sarg aus einem Haus

Feuerwehr hievt Sarg aus einem Haus

Saarbrücken. Am Dienstag kam es in der Dudweilerstraße gegen 17.30 Uhr zu starken Beeinträchtigungen des Verkehrs in Fahrtrichtung Dudweiler. Grund war die Bergung einer Leiche durch einen Leiterwagen der Feuerwehr

Saarbrücken. Am Dienstag kam es in der Dudweilerstraße gegen 17.30 Uhr zu starken Beeinträchtigungen des Verkehrs in Fahrtrichtung Dudweiler. Grund war die Bergung einer Leiche durch einen Leiterwagen der Feuerwehr. Wegen der Schwere und Größe des Sarges und der Enge des Treppenhauses war es nicht möglich, den Sarg auf andere Weise aus dem ersten Stock des Hauses zum Leichenwagen eines Bestattungsunternehmens zu bringen. Der Leiterwagen der Berufsfeuerwehr Saarbrücken musste am rechten Fahrbahnrand aufgebaut werden. Durch die weit ausgefahrenen Stützen des Leiterwagens wurde der größte Teil der Fahrbahn blockiert. Der Verkehr musste deshalb etwa eine halbe Stunde wechselseitig an der Engstelle vorbeigelotst werden. Stadtauswärts herrschte zu diesem Zeitpunkt starker Verkehr. Gegen 18 Uhr war die Bergung des Leichnams beendet und die Fahrbahn geräumt. red