1. Saarland

Feuerrot und unverwüstlich

Feuerrot und unverwüstlich

Das Löschfahrzeug LF 16 steht bis heute in Diensten der Feuerwehr Wahlen. Das Gefährt aus dem Baujahr 1963 fuhr fast 30 Jahre für die Bahn-Feuerwehr und wurde 1991 für rund 10 000 Mark von der Gemeinde Losheim am See erworben.

An diesem Samstag, 28. Dezember, feiert die Freiwillige Feuerwehr Wahlen ein besonderes und seltenes Jubiläum: Das noch im Dienst befindliche Löschfahrzeug LF 16, ein Gefährt der Marke Magirus Deutz, wird 50 Jahre alt. Auf den Tag genau vor 50 Jahren wurde das Fahrzeug erstmals zugelassen und stand bis 1991 in Diensten der Deutschen Bahn.

Für die Feuerwehr Wahlen stand 1991 eine Beschaffung eines Mannschaftstransportwagen (MTW) im Raum. Die Kosten hierfür wurden mit 35 000 Mark veranschlagt. Durch Zufall erfuhr man, das bei der Bundesbahn-Feuerwehr in Saarbrücken ein LF 16 von Magirus Deutz aus dem Baujahr 1963 außer Dienst gestellt und zum Verkauf angeboten werden sollte. Der Preis, die Unverwüstlichkeit und die geringe Laufleistung des Fahrzeuges machten das Löschfahrzeug für die Wehrmänner interessant. In Abstimmung mit der damaligen Wehrführung wurde das LF 16 für rund 10 000 Mark von der Gemeinde Losheim am See erworben.

Die Zulassung auf den Löschbezirk Wahlen erfolgte am 12. November 1991. Mit viel Ehrgeiz und Motivation machten sich die Feuerwehrleute vor Ort an die Arbeit, das bereits fast 30 Jahre alte Fahrzeug wieder auf Vordermann zu bringen und von Grund auf zu renovieren. Dank vieler Helfer und unzähliger geleisteter Arbeitsstunden konnte der Magirus Deutz schon bald einsatzbereit gemeldet werden: Die feierliche Einsegnung des runderneuerten LF 16 fand am 31. Mai 1992 statt.

Die damals von vielen in Frage gestellte Anschaffung eines bereits fast 30 Jahren alten Fahrzeuges, sollte sich, so die Feuerwehr Wahlen, aber in den darauf folgenden Jahren mehrmals als Glücksgriff erweisen: Die Schlagkraft und Einsatzbereitschaft der Wehr wurde dadurch deutlich erhöht, die 10 000 Mark waren gut investiert. Auch dass das LF 16 noch heute, nach über 20 Jahren im Einsatz bei der Wahlener Feuerwehr und mit einem Gesamtalter von 50 Jahren immer noch seinen Dienst tut, lässt die Wehrmänner mit Stolz auf ihr Fahrzeug blicken.

Die Feier zum 50-jährigen Dienstbestehen des rüstigen Einsatzfahrzeuges findet an diesem Samstag ab 14 Uhr am Feuerwehrgerätehaus statt. Die Bevölkerung und alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Der Erlös wird einem wohltätigen Zweck im Ort gespendet.