Fernwärme-Initiative: "positive Gespräche" mit Energieversorger

Fernwärme-Initiative: "positive Gespräche" mit Energieversorger

Saarbrücken. Die Interessengemeinschaft "Fernwärmekunden Saarbrücken" sieht Bewegung in den Gesprächen um die aus ihrer Sicht zu hohen Fernwärmerechnungen des Versorgers Energie SaarLorLux

Saarbrücken. Die Interessengemeinschaft "Fernwärmekunden Saarbrücken" sieht Bewegung in den Gesprächen um die aus ihrer Sicht zu hohen Fernwärmerechnungen des Versorgers Energie SaarLorLux. Das Unternehmen habe ihr mitgeteilt, dass "vorerst keine weiteren Maßnahmen" gegen Kunden, die die Preiserhöhung von bis zu 30 Prozent nicht zahlen wollen, eingeleitet werden, sagte die Sprecherin der Eschberger Initiative, Marlene Hoffmann, gestern. "Die Drohung, wonach bis zum 10. August alles bezahlt sein muss, ist damit vom Tisch", sagte Hoffmann. Sie sei "sehr erfreut, dass wir jetzt gemeinsam mit Energie SaarLorLux in positiven Gesprächen Lösungen suchen". ols