1. Saarland

Fernwärme fällt aus

Fernwärme fällt aus

St. JohannFernwärme fällt ausAm Freitag, 6. August, 6 bis 20 Uhr, fällt in mehreren Saarbrücker Stadtvierteln die Fernwärme aus - und zwar auf dem Eschberg, auf dem Rotenbühl, am Kieselhumes, am Heidenkopferdell und auf dem Halberg sowie in der Mainzer Straße ab der Einmündung der Straße des 13. Januar in Richtung Halberg

St. JohannFernwärme fällt ausAm Freitag, 6. August, 6 bis 20 Uhr, fällt in mehreren Saarbrücker Stadtvierteln die Fernwärme aus - und zwar auf dem Eschberg, auf dem Rotenbühl, am Kieselhumes, am Heidenkopferdell und auf dem Halberg sowie in der Mainzer Straße ab der Einmündung der Straße des 13. Januar in Richtung Halberg. Wer auch sein heißes Wasser mit einem Fernwärme-Tauscher aufbereitet, der ist in dieser Zeit nicht nur ohne Heizung, sondern auch ohne warmes Wasser. Das kündigen die Stadtwerke und der Betreiber des Kraftwerkes Römerbrücke, die Firma GDF Suez, an. redDudweilerMisserfolg fürsKino im FreibadDie "miserable Werbung" - so glaubt der Förderverein Dudweiler Bäder - war dafür verantwortlich, dass am Samstagabend nur etwa 40 Zuschauer zum "Kino im Freibad" kamen und sich den Film "Hangover" ansahen. > Seite C 2St. JohannIm Zoo geht'sweiter rundNoch zwei Wochen Sommerferien - das heißt auch: noch mal zwei Wochen lehrreiches und spannendes Ferienprogramm im Zoo. Dort dürfen Kinder unter anderem fotografieren oder Futterverstecke für die Tiere basteln. Außerdem gibt's natürlich wieder eine Tierolympiade. > Seite C 6AltenkesselFlucht mit 1,6 PromilleWeil er im Verdacht steht, einen Gegenstand auf ein fahrendes Auto geworfen zu haben, nahm die Polizei gestern gegen sechs Uhr in Altenkessel einen betrunkenen 21-Jährigen aus Malstatt fest. Zeugen hatten die Beamten gerufen. Als die Polizei anrückte, floh der junge Mann per Fahrrad. An einer geschlossenen Schranke stürzte er - und rannte dann weiter. Aber die Polizisten waren schneller. Bei seiner Festnahme schlug der 21-Jährige nach den Beamten und verletzte sich selbst am Fuß. Eine Blutprobe ergab: Er hatte rund 1,6 Promille Alkohol. Ihn erwarten jetzt Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Trunkenheit im Verkehr und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Das teilte gestern die Polizei mit. redSport regionalLeichtathletik-TalentPletsch auf ErfolgskursBei den Junioren-Weltmeisterschaften der Leichtathleten in Kanada holte sich Hürdenläuferin Jenna Pletsch eine Silbermedaille. War das der erste große Schritt auf dem Weg an die Spitze? Manche ihrer Fans liebäugeln schon damit, dass Pletsch nun bei den nächsten Olympischen Spielen im Jahr 2012 in London antritt. Doch soweit denkt das Talent noch nicht. > Seite C 4