1. Saarland

Feier zum Weltgebetstag in der Kirche St. Elisabeth

Feier zum Weltgebetstag in der Kirche St. Elisabeth

Saarbrücken. Am 4. März um 18.30 Uhr beginnt in der Saarbrücker Kirche St. Elisabeth, Hellwigstraße, ein Gottesdienst zum Weltgebetstag. Frauen aus Chile haben in diesem Jahr die Gottesdienstordnung vorbereitet. Das Weltgebetsland Chile ist ein Land der extremen Gegensätze und das sowohl geographisch als auch politisch, ökonomisch und gesellschaftlich

Saarbrücken. Am 4. März um 18.30 Uhr beginnt in der Saarbrücker Kirche St. Elisabeth, Hellwigstraße, ein Gottesdienst zum Weltgebetstag. Frauen aus Chile haben in diesem Jahr die Gottesdienstordnung vorbereitet. Das Weltgebetsland Chile ist ein Land der extremen Gegensätze und das sowohl geographisch als auch politisch, ökonomisch und gesellschaftlich. Das schwere Erdbeben in Chile Anfang 2010 hat den Menschen ganz konkret vor Augen geführt, dass man alles solidarisch teilen muss, was man hat. Und so richtet sich die Frage Jesu: "Wie viele Brote habt ihr?" heute an alle Menschen dieser Erde. Sie sollten menschenwürdig und gut miteinander leben können. Alle Interessierten sind zum Gottesdienst herzlich eingeladen. red