FDP-Vize Krichel schlägt Kühn für Vorsitz vor

FDP-Vize Krichel schlägt Kühn für Vorsitz vor

FDP-Vize Krichel schlägt Kühn für Vorsitz vorSaarbrücken. Bei den Saar-Liberalen dreht sich das Personalkarussell weiter: FDP-Landes-Vize Wolfgang Krichel hat den Saarlouiser Kreisvorsitzenden Christoph Kühn als neuen Vorsitzenden vorgeschlagen

FDP-Vize Krichel schlägt Kühn für Vorsitz vorSaarbrücken. Bei den Saar-Liberalen dreht sich das Personalkarussell weiter: FDP-Landes-Vize Wolfgang Krichel hat den Saarlouiser Kreisvorsitzenden Christoph Kühn als neuen Vorsitzenden vorgeschlagen. Der Landtagsabgeordnete sei mit seinem "ruhigen und ausgleichenden Wesen" ein Politiker, der die Partei wieder in ruhige Bahnen führen könne, sagte der Vorsitzende des Saarlouiser FDP-Stadtverbandes. Die stellvertretende Landesvorsitzende Martina Engel-Otto hat unterdessen Spekulationen zurückgewiesen, sie zeige Interesse am FDP-Landesvorsitz. "Ich stehe nicht zur Verfügung", erklärte sie der SZ. gpAtomnovelle: Saarland rügt BundesregierungSaarbrücken. Der Rechtsausschuss des Bundesrats hat nach Angaben von Grünen-Chef Hubert Ulrich mit Zustimmung des Saarlandes mehrheitlich beschlossen, dass er die Atomnovelle der Bundesregierung für zustimmungspflichtig hält. Ulrich erklärte, die Verlängerung der Laufzeiten habe "enorme Auswirkungen auf die Bundesländer". Diese müssten deshalb bei der Entscheidung ein Wort mitzureden haben. Ulrich ließ allerdings offen, ob das Saarland diese Rechtsposition notfalls auch einklagen will. redNeue Intensivstation für 6,7 Millionen EuroSaarlouis. Das Krankenhaus des DRK in Saarlouis hat den Neubau einer Intensivstation mit einer Schlaganfall-Intensiveinheit eingeweiht. Die Baumaßnahme kostete 6,7 Millionen Euro und wurde überwiegend vom Land finanziert, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. weNacht der 1000 Sterneheute in DudweilerDudweiler. Heute veranstaltet der Gewerbe- und Ortsinteressenverein Pro Dorf Dudweiler die siebten Dudweiler Lichtblicke. Das Motto: "Nacht der 1000 Sterne." Nach Angaben des Vereins bieten 75 Geschäfte im Stadtzentrum bis Mitternacht Einkaufsspaß mit vielen Aktionen und Angeboten. llGymnasial-Direktoren fordern OberschuleSaarbrücken. Die Bundesdirektorenkonferenz der Gymnasien (BDK) fordert in allen Bundesländern ein Zwei-Säulen-Modell für die weiterführenden Schulen. Wie die Vereinigung der Oberstudiendirektoren des Saarlandes (VOS) mitteilte, sollte aus Sicht der BDK die zweite Säule neben dem Gymnasium bundesweit den Namen "Oberschule" tragen. Im Saarland will die Jamaika-Koalition dieser Schule den Namen "Gemeinschaftsschule" geben. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung