FDP-Fraktion stärkt Landeschef Hartmann bei Klausur den Rücken

FDP-Fraktion stärkt Landeschef Hartmann bei Klausur den Rücken

Saarbrücken. Die FDP-Fraktion im Landtag steht nach Angaben ihres Vorsitzenden Horst Hinschberger geschlossen hinter dem Landesparteichef Christoph Hartmann. Das hat der Fraktionschef gestern nach einer zweitägigen Klausur Ende vergangener Woche nochmals bekräftigt. Hartmann steht nach Aussage von Parteikreisen vor allem in den eigenen Reihen unter Beobachtung

Saarbrücken. Die FDP-Fraktion im Landtag steht nach Angaben ihres Vorsitzenden Horst Hinschberger geschlossen hinter dem Landesparteichef Christoph Hartmann. Das hat der Fraktionschef gestern nach einer zweitägigen Klausur Ende vergangener Woche nochmals bekräftigt. Hartmann steht nach Aussage von Parteikreisen vor allem in den eigenen Reihen unter Beobachtung. Während der Klausur sei allerdings keinerlei Kritik am ebenfalls anwesenden Parteichef aufgekommen, betonte Hinschberger und erklärte: Die Fraktion stehe in vollem Umfang hinter Hartmanns Entscheidungen. Hinschberger erklärte weiter: "Er stimmt seine Entscheidungen mit den Abgeordneten ab, sofern sie Relevanz für das politische Geschehen im Landtag haben." Thema der Klausur seien zudem die Arbeitsstrukturen innerhalb der Fraktion und mit der Landesregierung gewesen, so Hinschberger. pg

Mehr von Saarbrücker Zeitung