1. Saarland

FDP fordert: Mehr Kita-Plätze statt Frauenquote

FDP fordert: Mehr Kita-Plätze statt Frauenquote

Saarbrücken. "Kita-Plätze statt Frauenquote" fordert die familienpolitische Sprecherin der FDP im Regionalverband, Nathalie Zimmer. Die Einführung einer Frauenquote habe im Kopf der Menschen, im Bewusstsein der Unternehmen und der Öffentlichkeit ja längst begonnen. Viel wichtiger sei deshalb, endlich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern

Saarbrücken. "Kita-Plätze statt Frauenquote" fordert die familienpolitische Sprecherin der FDP im Regionalverband, Nathalie Zimmer. Die Einführung einer Frauenquote habe im Kopf der Menschen, im Bewusstsein der Unternehmen und der Öffentlichkeit ja längst begonnen. Viel wichtiger sei deshalb, endlich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Jede noch so qualifizierte Frau werde sich nur für ein Kind entscheiden, wenn sie Familie und Beruf unter einen Hut bringen kann, erklärt Zimmer. Noch immer sei eine flächendeckende und gute Betreuung der kleinen Kinder bis drei Jahre nicht selbstverständlich. Es müsse "privat vor Staat" gelten, um die Quote der Kinderbetreuung zu erhöhen. Bürokratische Hürden müssten abgebaut und Wettbewerb zugelassen werden. Dann brauche man auch nicht mehr nach einer Frauenquote zu rufen, dann sei es für alle Frauen möglich, eine Führungsposition anzunehmen. red