1. Saarland

FDP Alt-Saarbrücken für engere Bindung der HTW an den Stadtteil

FDP Alt-Saarbrücken für engere Bindung der HTW an den Stadtteil

Saarbrücken. Die FDP Alt-Saarbrücken will sich für eine schnelle Umsetzung der geplanten Neugestaltung der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) als "Hochschule in der Stadt" einsetzen. Das schrieb die Partei in einer Pressemitteilung. Dazu müsse eine enge Verbindung der HTW zum Stadtteil geschaffen werden. Dies sei bisher nur unzureichend geschehen

Saarbrücken. Die FDP Alt-Saarbrücken will sich für eine schnelle Umsetzung der geplanten Neugestaltung der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) als "Hochschule in der Stadt" einsetzen. Das schrieb die Partei in einer Pressemitteilung. Dazu müsse eine enge Verbindung der HTW zum Stadtteil geschaffen werden. Dies sei bisher nur unzureichend geschehen. Gerade die HTW habe jedoch in den vergangenen Jahren eine erfreuliche Entwicklung genommen. Es sei damit zu rechnen, dass in Zukunft noch mehr Studenten das vielfältige Angebot nutzen werden. Im unteren Alt-Saarbrücken stehe genügend Wohnraum zur Verfügung und es werde voraussichtlich noch neuer "Im Wittum" geschaffen. Darüber hinaus, teilt die FDP weiter mit, biete die Neugestaltung und Neuentwicklung der Hochschule auch eine Chance zur Wiederbelebung der Einkaufsmöglichkeiten im unteren Alt-Saarbrücken. Die Stadtplanung sei daher gefordert, günstige Rahmenbedingungen zu schaffen. Dafür müsse das teils "wilde" Dauerparken erheblich eingeschränkt und damit die Benachteiligung der Einkaufsbereiche gemindert werden. Dies könne durch die Errichtung des geplanten Parkdecks mit ausreichend Stellplätzen sowie ein Radwegesystem auch über Stadtautobahn und Saar auf die andere Seite erreicht werden. red