FCS lädt fußballbegeisterte Mädchen zur Talentsichtung ein

Saarbrücken. Die weibliche Jugend des 1. FC Saarbrücken sucht Bundesliga-Spielerinnen von morgen. Daher lädt der Verein ein zu einer Talentsichtung für fußballbegeisterte Mädchen der Jahrgänge 1999 und jünger - am Donnerstag und Freitag, 24. und 25. Mai, jeweils um 17.30 Uhr auf der Anlage des VfB Luisenthal (Rotstaystraße in Völklingen-Luisenthal)

Saarbrücken. Die weibliche Jugend des 1. FC Saarbrücken sucht Bundesliga-Spielerinnen von morgen. Daher lädt der Verein ein zu einer Talentsichtung für fußballbegeisterte Mädchen der Jahrgänge 1999 und jünger - am Donnerstag und Freitag, 24. und 25. Mai, jeweils um 17.30 Uhr auf der Anlage des VfB Luisenthal (Rotstaystraße in Völklingen-Luisenthal). Auch Spielerinnen der Jahrgänge 1996 bis 1998 sind eingeladen, am Schnuppertraining teilzunehmen und sich über das Nachwuchs-Konzept des FCS zu informieren.Das Aushängeschild der Jugend-Abteilung, die B-Juniorinnen, hat vor kurzem den Aufstieg in die neue U17-Bundesliga geschafft und startet ab der kommenden Saison in der Staffel West/Südwest. Eine Perspektiv-Mannschaft mit vorwiegend jüngeren Spielerinnen soll als B2 künftig in der Regionalliga Südwest an das höhere Niveau herangeführt werden. Darüber hinaus verfügt der FCS über eine C- und eine D-Jugend. red

Weitere Informationen erteilt der sportliche Leiter der weiblichen Jugend, Kai Klankert, unter Telefon (01 71) 3 27 58 05. Eine Anmeldung zum Sichtungstraining ist nicht erforderlich.