1. Saarland

FC Riegelsberg vergibt seine Chancen und verliert das Kellerduell

FC Riegelsberg vergibt seine Chancen und verliert das Kellerduell

Riegelsberg. Fußball-Saarlandligist FC Riegelsberg hat sein Kellerderby beim FC Reimsbach mit 1:3 verloren. Und Trainer Franco Gagliardi trauerte einem verschenkten Punktgewinn nach: "Die Niederlage tut weh, ein Punkt wäre drin und verdient gewesen

Riegelsberg. Fußball-Saarlandligist FC Riegelsberg hat sein Kellerderby beim FC Reimsbach mit 1:3 verloren. Und Trainer Franco Gagliardi trauerte einem verschenkten Punktgewinn nach: "Die Niederlage tut weh, ein Punkt wäre drin und verdient gewesen." Vor allem in der Anfangsphase vergab Riegelsberg den Erfolg, als Kai Reinhardt, Steffen Simon und Maurice Urnau drei Mal alleine aufs Reimsbacher Tor zusteuerten und den Ball nicht im Kasten unterbrachten. "Und dann schlug Marco Buchheit zu", ärgerte sich Gagliardi. Der ehemalige Profi machte vor der Pause das 1:0 und bereitete das 2:0 vor. "Das ist der Unterschied. Wir verblasen unsere Dinger, und Buchheit macht sie rein", sagte Gagliardi. Nach der Pause versuchte Riegelsberg alles, um das Spiel zu drehen. Simon verkürzte auch auf 1:2, und Benny Schadt gelang der vermeintliche 2:2-Ausgleich - aber der Linienrichter hob die Fahne und zeigte Abseits an. Und in der Schlussminute machte Reimsbach mit dem 3:1 endgültig den Sack zu. dg