| 20:25 Uhr

Hallenmasters
FC Rastpfuhl an der Spitze der Masters-Tabelle

Turnier des SV Gersweiler (sem) Verbandsligist FC Rastpfuhl hat sich am Sonntagabend durch den Sieg beim Energis-Adidas-Cup der SV Gersweiler in der Sporthalle Gersweiler (57 Wertungspunkte) an die Spitze der Masters-Tabelle gesetzt. Damit könnte den Saarbrückern bereits ein weiterer Turniersieg reichen, um erstmals in der Vereinsgeschichte zum Masters zu fahren. Von Philipp Semmler

Der FC setzte sich in Gersweiler im Endspiel gegen den Saarlandligisten SF Köllerbach mit 4:3 nach Siebenmeterschießen durch. FCR-Spielertrainer Mirza Mehmedovic hatte zuvor 20 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit den 2:2-Ausgleichstreffer für sein Team erzielt. Für die Sportfreunde aus Köllerbach war es bereits die zweite 3:4-Niederlage in einem Endspiel: Beim Turnier des SV Landsweiler eine Woche zuvor war das Team am SV Losheim gescheitert. Rang drei holte sich Saarlandligist SV Bübingen durch einen klaren 7:3-Erfolg gegen den Verbandsligisten SV Bliesmengen-Bolchen. Mit 1300 Besuchern war das Turnier in Gersweiler ein absoluter Zuschauer-Magnet.

Turnier der DJK Dillingen (sem) Verbandsligist FSV Hemmersdorf hat das erstmals ausgetragene Masters-Qualifikations-Turnier des Kreisligisten DJK Dillingen gewonnen. Beim Di-Paola-Cup in der Sporthalle West in Dillingen (23 Wertungspunkte) gewann der FSV das Finale gegen den Bezirksligisten VfB Gisingen mit 3:2.