FC Dorf im Warndt weiter mit bewährtem Vorstand

Dorf im Warndt. Vorsitzender Olaf Genz konnte zahlreiche Mitglieder zur Generalversammlung der Warndtdörfer-Fußballer im Clubheim begrüßen. In seinem Tätigkeitsbericht ging er vor allem auf die schwierige finanzielle Situation des Vereines ein. Die Mitgliederzahl sei zwar konstant, jedoch steigen die Energie- und Nebenkosten rund ums Clubheim und den Sportbetrieb jedes Jahr an

Dorf im Warndt. Vorsitzender Olaf Genz konnte zahlreiche Mitglieder zur Generalversammlung der Warndtdörfer-Fußballer im Clubheim begrüßen. In seinem Tätigkeitsbericht ging er vor allem auf die schwierige finanzielle Situation des Vereines ein. Die Mitgliederzahl sei zwar konstant, jedoch steigen die Energie- und Nebenkosten rund ums Clubheim und den Sportbetrieb jedes Jahr an. Leider könne auch die Gemeinde Großrosseln wegen ihrer angespannten Wirtschaftssituation derzeit keine Aussage über die Renovierung der Sportplatzdecke und der sanitären Anlagen im Clubheim machen.Positiv zu vermerken sei, sagte Olaf Genz weiter, dass das Vereinsleben intakt sei, sich für die Feste immer wieder Helferinnen und Helfer fänden und auch die Aktiven sich im Vereinsleben wohlfühlten.

Unter Versammlungsleitung von Ehrenmitglied Günter Hoffmann wurde die bisherige Vereinsführung einmütig entlastet. Folgender Vorstand wurde neu gewählt beziehungsweise wiedergewählt: Vorsitzender Olaf Genz, 2. Vorsitzender Uli Schmeer, Hauptkassiererin Kirsten Rosar, Geschäftsführer David Nimsgern, Spielausschussvorsitzender Wolfgang Schuler, Organisationsleiter Sascha Groß, Platzkassierer Heinz Hirschmann, Spielausschuss Sven Hoppstädter und Steven Ruschel, Beisitzer Therese Dobrajc, Stefan Rosar, Jörg Weber, Christ Mielke und Frank Hayo. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort