Fastnachtstreiben führt zu Straßensperren in Nonnweiler

Fastnachtstreiben führt zu Straßensperren in Nonnweiler

Nonnweiler. "Achtung Narren" - am Fetten Donnerstag und am Rosenmontag müssen Autofahrer in Nonnweiler mit erhöhtem Narrenaufkommen auf den Straßen im Ort rechnen. Am 16. Februar wird ab 17 Uhr die Karnevalsgesellschaft 1954 Nonnweiler das Rathaus stürmen. Nach dem Umtrunk im Mehrgenerationenhaus zieht die Karnevalsgesellschaft gegen 17

Nonnweiler. "Achtung Narren" - am Fetten Donnerstag und am Rosenmontag müssen Autofahrer in Nonnweiler mit erhöhtem Narrenaufkommen auf den Straßen im Ort rechnen. Am 16. Februar wird ab 17 Uhr die Karnevalsgesellschaft 1954 Nonnweiler das Rathaus stürmen. Nach dem Umtrunk im Mehrgenerationenhaus zieht die Karnevalsgesellschaft gegen 17.20 Uhr über die Trierer Straße zur Parkschenke Simon. Feuerwehr und Polizei regeln den Verkehr.Am Rosenmontag wird wegen des Rosenmontagsumzuges die Nonnweiler Ortsdurchfahrt - Trierer Straße und ein Teil der Straßen Auf der Geig, Ringstraße und Eisenbahnstraße - ab 14 Uhr bis etwa 16 Uhr gesperrt. Polizisten leiten den Verkehr über die Autobahnen A 1 und A 62 um. Parkmöglichkeiten für die Besucher bestehen an der Autobahnauffahrt Nonnweiler-Bierfeld, am Hallenbad und am Busbahnhof gegenüber der Arbeiterwohlfahrt. red