Farben, Wahrnehmung und Emotionen in der Johann-Adams-Mühle

Farben, Wahrnehmung und Emotionen in der Johann-Adams-Mühle

Theley. "Mal anders" hat Mandy Johann aus Hasborn ihre Ausstellung überschrieben, die am Sonntag, 29. Mai , um elf Uhr in der Johann-Adams-Mühle eröffnet wird. Joline Schmit begleitet die Ausstellung musikalisch

Theley. "Mal anders" hat Mandy Johann aus Hasborn ihre Ausstellung überschrieben, die am Sonntag, 29. Mai , um elf Uhr in der Johann-Adams-Mühle eröffnet wird. Joline Schmit begleitet die Ausstellung musikalisch. Mandy Johann zeigt sich bei ihrer Ausstellung von ihrer "anderen" Seite, ihre Arbeiten in Acryl und Aquarell zeichnen sich durch eine ungewöhnliche Malweise und Thematik aus. Bei ihren Arbeiten versucht sie die sinnliche Wahrnehmung und die emotionale Wirkung der Farben miteinander zu verbinden. Mandy Johann wurde 1975 in Bautzen geboren, sie lebt seit 23 Jahren in Hasborn. Zur Weiterbildung besuchte sie 2 Jahre die Malschule von Andrea Denis in Lebach. Ein Kennzeichen ihrer künstlerischen Arbeit ist das Experimentieren mit Techniken und Stilen. Beim Malen bevorzugt sie Acrylfarben, weitere Techniken sind Collagen und Aquarelle. Ihre Arbeiten waren bisher in Ausstellungen in Hasborn in der Praxis Anke Geßner und im Seniorenhaus zu sehen. Für Kinder bietet sie Kinderkreativkurse an. redDie Ausstellung ist bis zum 26. Juni sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr zu sehen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung