Familien-Partei setzt sich für weitere Ausstellungen ein

Familien-Partei setzt sich für weitere Ausstellungen ein

Rohrbach. Die Ortsratsfraktion Rohrbach der Familien-Partei setzt sich für weitere Ausstellungen "Kunst von Rohrbacher Bürgern für Rohrbacher Bürger" im Bürgerhaus in Rohrbach ein

Rohrbach. Die Ortsratsfraktion Rohrbach der Familien-Partei setzt sich für weitere Ausstellungen "Kunst von Rohrbacher Bürgern für Rohrbacher Bürger" im Bürgerhaus in Rohrbach ein. Die Fraktion berichtet, dass in der Zeit von Mitte Januar bis Anfang Februar 2012 im Bürgerhaus Rohrbach die Aquarellausstellung "quer beet" einer Künstlergruppe, die sich seit mehreren Jahren in den Räumlichkeiten des Gemeindehauses der evangelischen Kirche in Rohrbach trifft, zu sehen war.Die Vernissage habe allein 150 bis 200 Interessierte ins Bürgerhaus Rohrbach gelockt. Zu den folgenden Öffnungstagen besuchten nach Aussage der Künstlerinnen weitere 150 bis 200 Bürgerinnen und Bürger die Ausstellung und damit das Bürgerhaus Rohrbach.

"Die Ausstellung war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg - für die Künstlerinnen und für Rohrbach", resümiert Fraktionsvorsitzende Petra Baltes. Sie erklärt, dass die Familien-Partei im Ortsrat Rohrbach im August 2011 den Antrag zu dieser Ausstellung gestellt hatte, damit sich das Bürgerhaus für alle Bürger öffnen könne, indem Kunstwerke, die in diversen Kursen in Rohrbach entstehen, der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die sehr hohe Besucherzahl zeige, dass das Bestreben der Familien-Partei um Belebung des Bürgerhauses durch solche Ausstellungen absolut erreicht wurde. Die Ausstellung habe die Bürger angesprochen.

Deshalb werde die Ortsratsfraktion Rohrbach der Familien-Partei die Stadtverwaltung in der nächsten Ortsratssitzung am morgigen Mittwoch, 29. Februar, um 18 Uhr im Bürgerhaus bitten, weitere Ausstellungen "Kunst von Rohrbacher Bürgern für Rohrbacher Bürger" im Bürgerhaus Rohrbach zu ermöglichen. red

Foto: Kerstin Keller