1. Saarland

Familiäre Atmosphäre, breites Service-Angebot

Familiäre Atmosphäre, breites Service-Angebot

Für die Geschäftsführerin und ihr knapp 30-köpfiges Team hat es oberste Priorität, die Menschen unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse zu beraten, betreuen und pflegen. „Wir begegnen unseren Kunden zuvorkommend und freundlich“, so Sandra Scholler, „denn unser Ziel ist ihre Zufriedenheit“.



Seit 2002 ist das Unternehmen bereits in Merchweiler, nun ist der Ambulante Pflegedienst in die Kirchenstraße 52 umgezogen. Zum Leistungsspektrum des Ambulanten Pflegedienstes Sandra Scholler gehören neben der Grundpflege auch die Behandlungspflege, ein besonderes Betreuungskonzept für ältere Personen in ihrem eigenen Haushalt und hauswirtschaftliche Versorgung.

Ältere Menschen vor Vereinsamung bewahrt

Die Tagespflege Sandra Scholler besteht seit 2011 in Merchweiler und beschäftigt zur Zeit sechs Mitarbeiter. Jeder Mensch, der in einer Pflegestufe eingestuft ist, kann eine Tagespflegeeinrichtung besuchen. Jedem pflegebedürftigen Menschen, der in eine Pflegestufe eingestuft wurde, steht ein gewisser Betrag der Pflegekasse zur Verfügung.

Dies gilt zusätzlich für die Tagespflege. "So bleiben Pflegegeld oder Sachleistungen unberührt", erklärt Sandra Scholler. Die Tagespflegeeinrichtung erfüllt auch noch einen sozialen Zweck.

Sie dient dazu, soziale Kontakte neu zu knüpfen oder aufrecht zu erhalten. So werden ältere Menschen vor der Vereinsamung bewahrt. Der Bedarf für diese Einrichtung ist sehr hoch und wird sehr gut angenommen. "Ich zähle jedes mal die Tage wann ich wieder hierher kommen kann", bekommt das Team um Sandra Scholler oftmals zu hören.

Familiäre Atmosphäre, breites Service-Angebot

So wird die familiäre Atmosphäre betont, die der Chefin wichtig ist. Die Tagespflege hat zehn Plätze zur Verfügung. Zum Service gehört ein Fahrdienst inklusive Rollstuhltransport. Frühstück, Mittagessen und Nachmittagskaffee wird ebenso angeboten wie unterschiedliche Tagesprogramme oder eine individuell abgestimmte Beschäftigung nach Wunsch. Pflegedienst und Tagespflege sind Ausbildungsbetriebe und beschäftigen zur Zeit zehn Azubis in den Berufen Altenpfleger/in, Altenpflegehelferin und Kauffrau/mann für Bürokommunikation.

Seit 2010 betreibt Sandra Scholler gemeinsam mit Heike Martini das Wundzentrum in Illingen in der Reha-Klinik. Damit ist es das erste und einzige Wundkompetenzzentrum seiner Art im Saarland und steht unter der Leitung von Dr. med Martin Adolph. "Mit unseren speziell ausgebildeten Fachkräften im Bereich des Wundmanagements und der langjährigen Erfahrung konnte das Team bereits vielen Menschen mit chronischen Wunden helfen", so Heike Martini.

Die spezielle Art der Ausbildung können in Deutschland lediglich 40 Personen vorweisen. Da sich alle drei Unternehmen vergrößern möchten, werden Mitarbeiter in allen Bereichen gesucht. Als Pluspunkte hat die Tagespflege flexible Arbeitszeiten, private Altersvorsorge und Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung zu bieten.