1. Saarland

Falscher Papst mit Schnapsflasche ärgert Oberkircher Katholiken

Falscher Papst mit Schnapsflasche ärgert Oberkircher Katholiken

Oberkirchen. Wer gibt sich denn da im Oberkircher Gotteshaus St. Katharina als Heiliger Vater aus? Ungläubige Blicke eines Kirchenbesuchers, als dieser einen jungen Mann am Altar antrifft. Der trägt wie der Papst ein weißes Gewand und dazu ein Scheitelkäppchen

Oberkirchen. Wer gibt sich denn da im Oberkircher Gotteshaus St. Katharina als Heiliger Vater aus? Ungläubige Blicke eines Kirchenbesuchers, als dieser einen jungen Mann am Altar antrifft. Der trägt wie der Papst ein weißes Gewand und dazu ein Scheitelkäppchen. Bizarr und so gar nicht zur Kluft passend: Auf dem Altar steht eine Flasche Jägermeister, die der falsche Glaubensmann dort neben sich abstellte. Diese Szene hält eine junge Frau mit einer Videokamera fest. So berichtet es Pfarrer Hanno Schmitt."Ein Pfarrangehöriger hatte durch das Fenster des gegenüberliegenden Pfarrheims beobachtet, wie der junge Mann in die Kirche ging", schildert Schmitt. Darauf sei der Beobachter der Sache nachgegangen und habe das Duo rausgeworfen. Schmitt: "Ich bin erschüttert und sprachlos." Er erwarte deshalb, dass sich der Kirchenfreveler bei ihm entschuldigt. Der Pfarrer kennt den Laiendarsteller in Papstkutte: Es soll sich um einen 31-Jährigen aus Oberkirchen handeln. Die Kameraaufnahmen seien für einen Geburtstag bestimmt gewesen. Sollte er sich nicht melden, werde der Pfarrer den Vorfall anzeigen.

Gestern Abend wollte der Pastor sowohl Verwaltungs- als auch Pfarrgemeinderat in Kenntnis setzen. Schmitt: "Der Druck aus der Öffentlichkeit auf mich wächst, den Vorgang auf alle Fälle anzuzeigen."

Die Polizei in Türkismühle weiß darum. Ein Beamter, der dem Oberkircher Verwaltungsrat angehört, habe es gemeldet, nachdem Pfarrer Schmitt ihn informiert hatte. Möglich sei entweder eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs oder Schändung eines sakralen Ortes. gtr/hgn