1. Saarland

Fahrzeugbrand A623 Saarbrücken

Fahrzeug-Brand auf A623 in Saarbrücken : Auto brennt auf A 623 – Fahrer bleibt unverletzt

(red) Auf der A623 vor der Anschlussstelle Ludwigsberg hat gestern Morgen um 7 Uhr in Fahrt­richtung Saarbrücken ein Auto gebrannt. Wie die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach mitteilt, war die Ursache ein technischer Defekt.

Der 57-jährige Fahrer konnte seinen VW Phaeton noch auf den Standstreifen fahren und rechtzeitig verlassen. Durch die Löscharbeiten war die A 623 zeitweise im Berusfverkehr komplett gesperrt.