Fahrvergnügen auf dem Saar-Lückner-Radrundweg

Fahrvergnügen auf dem Saar-Lückner-Radrundweg

Beckingen. Start zur rund 45 Kilometer langen Radtour ist am Sonntag, 25. Juli, um 13.30 Uhr ab dem Reiterhof "Auf den Kiefern" in Beckingen. Nach der vergnüglichen Radtour ist eine Schlusseinkehr für alle im Clubhaus "Auf den Kiefern" angesagt, wo vor allem bei schönem Wetter die große Terrasse zum Verweilen einlädt

Beckingen. Start zur rund 45 Kilometer langen Radtour ist am Sonntag, 25. Juli, um 13.30 Uhr ab dem Reiterhof "Auf den Kiefern" in Beckingen. Nach der vergnüglichen Radtour ist eine Schlusseinkehr für alle im Clubhaus "Auf den Kiefern" angesagt, wo vor allem bei schönem Wetter die große Terrasse zum Verweilen einlädt. Nach dem Start wird zunächst durch den Beckinger Wald, vorbei am "Bildchen" und der "Haustadter Linde" Richtung Haustadt und anschließend durch das Helleschter Tal und entlang des Homerich Richtung Düppenweiler geradelt. Vorbei geht es an der Valentinuskapelle Richtung Oppen zur Odilienkapelle. Gelegenheit, an einem magischen Ort und frischem Quellwasser zu verschnaufen, bevor es über den "Storkenbusch" zum Sport-, Spiel- und Freizeitzentrum Honzrath und den Felsenkellern geht. Über Haustadt führt die Strecke dann nach Beckingen, wo man die Marzelluskapelle, den "SaarGarten" und den "Alten Beckinger Bahnhof" passiert. Anschließend geht es ein Stück an der Saar vorbei und zurück zum Reiterhof zur verdienten gemeinsamen Schlusseinkehr. Unterwegs an einem passenden Ort wird es wieder eine für Sportler geeignete Verpflegungsstation geben. Da die Strecke diesmal entgegen dem Uhrzeigersinn abgeradelt wird, sind nur wenige leichte Steigungen zu bewältigen. Die Tour führt durch eine reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft und ist auch für Familien mit Kindern geeignet. Der Saar-Lückner-Rundradweg eignet sich auch bestens dafür, die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Beckingen auf Schusters Rappen zu erkunden. pp