1. Saarland

Fahrer fährt nach Unfall weiter - trotz abgerissenen Vorderrads

Fahrer fährt nach Unfall weiter - trotz abgerissenen Vorderrads

Buweiler. Am Mittwochabend hat sich kurz vor Mitternacht am Kasteler Berg ein Unfall ereignet. Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die L 329 aus Richtung Kastel kommend, in Richtung Buweiler

Buweiler. Am Mittwochabend hat sich kurz vor Mitternacht am Kasteler Berg ein Unfall ereignet. Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die L 329 aus Richtung Kastel kommend, in Richtung Buweiler. Vermutlich aufgrund alkoholischer Beeinflussung kam er auf einer Gefällstrecke in einer langgezogenen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Kleintransporter einer 22-jährigen Fahrerin aus Trier. Es entstand ein Gesamtschaden von 45 000 Euro. Nach dem Zusammenstoß setzte der Unfallverursacher seine Fahrt noch zirka 1200 Meter fort, obwohl bei dem Unfall das linke Vorderrad abgerissen wurde. Der 60-Jährige hielt seinen Pkw erst am Ortsausgang von Buweiler an. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Wert von 1,51 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Die 22-jährige Geschädigte wurde leicht verletzt und zur Beobachtung ins Krankenhaus Wadern verbracht. red