1. Saarland

Fachtagung für Pädagogen und Betreuer von Jugendlichen

Fachtagung für Pädagogen und Betreuer von Jugendlichen

Otzenhausen. Die Bedeutung digitaler Medien nimmt im Zusammenleben der Menschen zu. In einer sogenannten Wissensgesellschaft sollen diese Medien Zugang zu Informationen gewährleisten und interaktive Angebote bereitstellen, um sie für die Lebensgestaltung und Zukunftsplanung nutzen zu können. Diesen Anforderungen haben sich besonders Schulen als zentrale Bildungsinstanzen zu stellen

Otzenhausen. Die Bedeutung digitaler Medien nimmt im Zusammenleben der Menschen zu. In einer sogenannten Wissensgesellschaft sollen diese Medien Zugang zu Informationen gewährleisten und interaktive Angebote bereitstellen, um sie für die Lebensgestaltung und Zukunftsplanung nutzen zu können. Diesen Anforderungen haben sich besonders Schulen als zentrale Bildungsinstanzen zu stellen. Kindern und Jugendlichen sollen Möglichkeiten zur Verfügung gestellt werden, um Medien kompetent und sinnvoll nutzen zu können. Aber was ist unter einem kompetenten, sinnvollen Umgang zu verstehen? Und welche Rolle spielen dabei Themen der demokratischen Bildung wie Anerkennung, Verantwortung, Toleranz?Am Donnerstag, 21. März, findet von 9 bis 15 Uhr in der Europäischen Akademie Otzenhausen passend zu diesem Thema die Fachtagung "Medienprojektarbeit mit Kindern und Jugendlichen" statt.

Es handelt sich um eine Veranstaltung für Lehrer der Grundschule und Sekundarstufe I, Schoolworker, Sozialcoaches, Jugendpfleger, Medienpädagogen und alle Interessierten in der Kinder- und Jugendarbeit. Veranstalter der Fachtagung ist das Adolf-Bender-Zentrum St. Wendel, das seit Jahren im Bereich der Medienprojektarbeit mit Kindern und Jugendlichen tätig ist. Die Veranstaltung wird vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) als Lehrerfortbildung anerkannt. red

Anmeldungen: Tel. (0 68 51) 8 08 27 90 , per E-Mail an info@adolf-bender.de.

adolfbender.de