Faasenacht aus Spaß an der Freud' im Kulturhaus

Faasenacht aus Spaß an der Freud' im Kulturhaus

Wiebelskirchen. Hausgemachte Faasenacht versprechen die Blau-Gelben vom KUV Wiebelskirchen den Besuchern ihrer großen Prunksitzungen mit ihrem Sessionsmotto "Faasebooze Hausgemacht - Wiwwelskerjer Faasenacht". Einen Vorgeschmack erlebten die Aktiven und Gäste des Vereins bei der gut besuchten Ordenssoirrée am Samstagabend im Wiebelskircher Kulturhaus

Wiebelskirchen. Hausgemachte Faasenacht versprechen die Blau-Gelben vom KUV Wiebelskirchen den Besuchern ihrer großen Prunksitzungen mit ihrem Sessionsmotto "Faasebooze Hausgemacht - Wiwwelskerjer Faasenacht". Einen Vorgeschmack erlebten die Aktiven und Gäste des Vereins bei der gut besuchten Ordenssoirrée am Samstagabend im Wiebelskircher Kulturhaus. Karnevalistischer Tanz, Stimmungshits und einige besondere Gags unterstrichen das Sessionsmotto. "Wir wollen mit diesem Motto auch dokumentieren, das bei uns nur eigene Aktive auftreten", informierte KUV-Präsident Klaus Jung. "Wir kaufen keine Professionen, nur um zu hoffen, irgendwann einmal ins Fernsehen zu kommen. Wir machen Faasenacht aus Spaß an der Freud' und zur Pflege des Brauchtums." Und diese Faasenacht kann sich wahrlich sehen lassen. So bestätigte die Aktivengarde, der amtierende Vize-Saarlandmeister, mit ihrem Auftritt wieder einmal, dass sie ein Aushängeschild des Vereins ist. In jedem Jahr ein Erlebnis ist die stimmungsvolle Gesangseinlage der Hofräte des Vereins. Hofrat Gerhard Meyer wurde für seine 22-jährige Tätigkeit als Gönner des Vereins ausgezeichnet. Charmant und mit einer pointierten Rede eroberte das Neunkircher Prinzenpaar, Prinz Manfred II. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Kerstin I., die Herzen der Närrinnen und Narren im Saal. Hofrat Sören Meng, Beigeordneter der Stadt Neunkirchen, und Landtagsabgeordnete Gisela Kolb, mussten als Team gegen Rundfunkmoderatoren von Radio Neunkirchen pantomimisch dargestellte Politiker erraten. Das tat zur allgemeinen Erheiterung der KUV-Aktive Klaus Neidhard. adDie Termine: Sitzungen an den Samstagen 28. Januar, 4. und 11. Februar jeweils 20.11 Uhr im Kulturhaus Wiebelskirchen, Kindersitzung am 12. Februar 15.11 Uhr, Kulturhaus Wiebelskirchen. Kartenvorverkauf bei Tip-Treff Korretz, Keplerstraße.