1. Saarland

Extreme Hitze: Warnung vom Deutschen Wetterdienst fürs Saarland

Extreme Hitze im Saarland : 36 Grad – und es wird noch heißer

Erneut hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine Warnung vor Hitze herausgegeben. Das ergänzen die Meteorologen jetzt auch noch um eine Warnung vor extremer Sonneneinstrahlung.

Von ungewohnt hohen Werten berichten DWD-Experten, was die erwartete UV-Strahlung der Sonne betrifft. Darum raten sie dringend, sich vor direktem Sonnenlicht zu schützen.

Und nicht nur das: Das Thermometer soll im Laufe des Dienstags (23. Juli) auf bis zu 36 Grad klettern. Der Himmel bleibt klar. In der Nacht ist kaum mit Abkühlung zu rechnen. Die Werte bleiben teils sogar über der 20-Grad-Marke.

Am Mittwoch soll es dann noch heißer werden: 39 Grad sagen die Wetterfrösche voraus. Neben der Hitze beherrscht das Saarland lang anhaltende Trockenheit. Regen ist nicht in Sicht, dafür wieder hohe Belastung durch Sonnenstrahlen.

Am Donnerstag erreichen die Temperaturen voraussichtlich den Höhepunkt: 40 Grad sind demnach drin. Die DWD-Fachleute warnen vor extremer Hitze. Sogar in der Nacht sind noch bis 23 Grad möglich.

Am Freitag können im Tagesverlauf Hitzegewitter aufziehen, die sich auch in der Nacht fortsetzen. Die Höchsttemperatur reicht abermals nach bisherigen Prognosen knapp an die 40 Grad heran.

Am Wochenende gehen die Werte zurück, sollen dann aber immer noch um die 30 Grad betragen.