1. Saarland

Experten geben Eltern Ratschläge bei Erziehungsfragen

Experten geben Eltern Ratschläge bei Erziehungsfragen

Saarbrücken. Wie viel Streit ist unter Geschwistern normal? Soll ich mein Kind impfen lassen? Gymnasium oder Gemeinschaftsschule? Können Allergien vermieden werden? Wie viel Taschengeld braucht mein Kind? Und wie lange kann ich in Elternzeit bleiben? Was tun bei Mobbing in der Schule? Eltern haben 1000 Fragen - die SZ hat die Experten, die sie beantworten können

Saarbrücken. Wie viel Streit ist unter Geschwistern normal? Soll ich mein Kind impfen lassen? Gymnasium oder Gemeinschaftsschule? Können Allergien vermieden werden? Wie viel Taschengeld braucht mein Kind? Und wie lange kann ich in Elternzeit bleiben? Was tun bei Mobbing in der Schule?Eltern haben 1000 Fragen - die SZ hat die Experten, die sie beantworten können. In der neuen SZ-Familienserie stehen sechs Ansprechpartner aus dem Saarland bereit, Fragen der SZ-Leser zu klären: Katja Klohs für die Saarländische Psychotherapeutenkammer, die drei Professorinnen Heinrike Wilkens, Barbara Gärtner und Martina Sester von der Uni-Klinik Homburg sowie Fachleute aus dem Bildungsministerium und dem Familienministerium. Schicken Sie der SZ Ihre Fragen!

Die SZ-Familienserie startet am Montag, 19. September, und erscheint drei Wochen lang täglich im ganzen Saarland, mit hilfreichen Hinweisen und Erziehungstipps für Eltern und Großeltern. nic > Aktionenseite C 8

Bitte geben Sie dabei - zur Kontaktaufnahme, nicht zur Veröffentlichung - Ihren Namen und Ihren Wohnort an. Schicken Sie Ihre Fragen an: per E-Mail: sz-familienserie@sz-sb.de; per Post: Saarbrücker Zeitung, Redaktion, Adlerstraße 3, 66740 Saarlouis; per Fax: (0 68 31) 9 49 84 59.