1. Saarland

Experimentalfilm landet auf Platz eins

Experimentalfilm landet auf Platz eins

KOMMkLutur Kurzfilmpres Kulturzentrum

Saarlouis. Der Saarlouiser Verein KOMMkultur, Kulturzentrum SBS (Selbstverwalteter Betriebshof Saarlouis), hat den Kurzfilmpreis "Shorty 2011" vergeben. Gewonnen hat den Wettbewerb, der diesmal keiner Altersbegrenzung unterlag, der Wallerfanger Mediendesigner Kai Stallner (41), mit seinem Experimentalfilm "Burning Karma". Stallners Adaption des "Magischen Theaters" aus Hermann Hesses Steppenwolf in die Gegenwart von Saarlouis überzeugte die Jury einstimmig.Zum zweiten Preisträger wählte sie den Hamburger Schauspielstudenten Malte Fischer (26). In seinem eigenwilligen Endzeitszenarium "Dämonen im Wasser" sieht sein Protagonist, von ihm selbst gespielt, in der Vergangenheit die Zustände der Gegenwart voraus, in der Dämonen (Wassergeister) sich am Menschen für deren Vergehen an der Natur rächen.

Dritte Preisträger wurde das Team vom "Kleinen Kolossalen Filmstudio" um Viktoria Wirbel (18) aus Saarwellingen. Der Film, zeigt spaßig, liebevoll und detailliert Szenen des Medienalltags, machte die Spannweite emotionaler Befindlichkeiten in kleinen Sketchen deutlich.

Viktoria Wirbel und ihr Team.
Zweiter Platz: Malte Fischer.

Der Geschäftsführer von "KOMMkultur", Stefan Neuhäuser, zeichnete die drei Preisträger mit Geldpreisen aus. Der Kurzfilmpreis "Shorty" wurde vom Saarlouiser Verein KOMMkultur bereits zum zweiten Mal vergeben. hth