1. Saarland

Ex-Ortsvorsteher steht wegen Büchern vor Gericht

Ex-Ortsvorsteher steht wegen Büchern vor Gericht

Saarlouis. Vor dem Verwaltungsgericht Saarlouis ist gestern die Klage der Stadt Blieskastel gegen einen ehemaligen Ortsvorsteher von Neualtheim, heute Pinningen, verhandelt worden

Saarlouis. Vor dem Verwaltungsgericht Saarlouis ist gestern die Klage der Stadt Blieskastel gegen einen ehemaligen Ortsvorsteher von Neualtheim, heute Pinningen, verhandelt worden. Gegenstand des Rechtsstreites ist das Dorfbuch "Neualtheim - auch Pinningen genannt - 1700-2000", das zum 300-jährigen Bestehen des Ortes in einer Auflage von rund 350 Exemplaren gedruckt und anschließend verkauft wurde. Die Stadt will den Rest-Bestand der Bücher vom Ex-Ortsvorsteher zurück, der das Recht auf den Besitz der Bücher beansprucht. Die Rede war von 30 bis 40 Exemplaren. Zudem will die Stadt die Rechnungslegung über die Verkäufe der Bücher in seiner Amtszeit. Der ehemalige Ortsvorsteher hatte den kleinen 300-Seelen-Stadtteil Neualtheim von 1999 bis 2004 vertreten. Das Gericht verkündete noch kein Urteil, dies soll den Prozessbeteiligten bald schriftlich zugehen, hieß es. ert