1. Saarland

EVS-Abstimmung: FFH kritisiert OB Schöner

EVS-Abstimmung: FFH kritisiert OB Schöner

Die FFH (Fraktion für Homburg) hat das Abstimmungsverhalten des Homburger Oberbürgermeisters Karl-Heinz Schöner bei der Verbandstagung des EVS scharf kritisiert.

Homburg. Die FFH (Fraktion für Homburg) hat das Abstimmungsverhalten des Homburger Oberbürgermeisters Karl-Heinz Schöner bei der Verbandstagung des EVS scharf kritisiert. "Herr Schöner hat durch seine Enthaltung an entscheidender Stelle keinen Mut bewiesen und sich nicht für die Interessen der Homburger Bürger eingesetzt", betonte FFH-Mitglied Peter Müller. Durch seine Enthaltung habe der Oberbürgermeister die Gebührenerhöhung toleriert und damit offensichtlich erst möglich gemacht. "Wir als FFH hätten eigentlich erwartet, dass sich Karlheinz Schöner als Gastgeber massiv gegen die Gebührenerhöhung stemmte. Jetzt haben wir die bedauerliche Situation, dass der Stadtrat vorher nicht gefragt wurde und die Homburger Bürger den Schaden ausbaden müssen. Das ist nicht akzeptabel", sagte das FFH-Mitglied Peter Müller. red