Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken: Warum das Motto „Sonne, Mond und Sterne“ heißt

Saarbrücken · Eines der schönsten Kulturfeste dieses an Festivals so reichen Jahres steht im Oktober an: Die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse wird vom 11. bis 14. Oktober wieder ein Fest des Lesens feiern. Im KuBa – Kulturzentrum am Eurobahnhof wurde jetzt vorgestellt, was große und kleine Leseratten erwartet. Passenderweise in einer ehemaligen Großküche. Denn bei der Kinderbuchmesse 2023 wird einiges ausgekocht.

 Igor Holland-Moritz, Leiter der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse, und Doris Pack, Vorsitzende der Stiftung für deutsch-französische Kulturelle Zusammenarbeit, informierten bei der Pressekonferenz im KuBa am Eurobahnhof über das Messeprogramm 2023.

Igor Holland-Moritz, Leiter der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse, und Doris Pack, Vorsitzende der Stiftung für deutsch-französische Kulturelle Zusammenarbeit, informierten bei der Pressekonferenz im KuBa am Eurobahnhof über das Messeprogramm 2023.

Foto: Iris Maria Maurer

Wenn Festivalchef Igor Holland-Moritz über die Autorinnen und Autoren spricht, die er zur „seiner“ Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken eingeladen hat, muss er sich immer ein bisschen bremsen. Weil er einfach von nahezu jedem und jeder so begeistert ist, dass er am liebsten stundenlang schwärmen würde. Immerhin kommen ja so tolle Leute wie Bilderbuchstar Antje Damm, Clarissa „Clari“ Corrêa da Silva von der „Sendung mit der Maus“, der grandiose Illustrator Hannes Binder oder Sonja Danowski, deren Bilderbuch „Nachts im Traum“ zu den schönsten zählt, die im letzten Jahr erschienen sind.