Es geht um die Bezahlung der Pausen für Wechselschichtler in Kliniken

Verdi ruft zu Aktionen an drei Saar-Kliniken auf : Verdi-Protest an drei Kliniken wird mit Eis versüßt

Die Gewerkschaft Verdi hat an den drei Krankenhäusern Klinikum Saarbrücken, Knappschaftskrankenhaus Püttlingen und Kreiskrankenhaus St. Ingbert die Beschäftigten im Pflegebereich von Montag, 17. Juni, bis Mittwoch, 19. Juni, zu Protest-Aktionen aufgerufen.

Wie der Verdi-Gewerkschaftssekretär und -Pflegebeauftragte Michael Quetting am Sonntag mitteilte, werden die Beschäftigten der drei Krankenhäuser für bezahlte Pausen bei Wechselschicht eintreten. Die Verdi-Betriebsgruppen planen demnach, Eis unter dem Motto „Damit wir uns ein Eis in der Pause leisten können“ zu verteilen. „Damit machen sie im Vorfeld von Verhandlungen mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) am 24. Juni deutlich, dass sie eine Gleichbehandlung mit anderen Beschäftigten im öffentlichen Dienst einfordern“, betonte Quetting. In anderen kommunalen Betrieben würden die Pausen bei Wechselschicht bereits in die Arbeitszeit eingerechnet. „Ausgerechnet die hochbelasteten Beschäftigten im Krankenhaus sind davon bislang ausgenommen“, erklärte der Verdi-Mann. Damit künftig genug Menschen für den Pflegeberuf gewonnen werden könnten, müssten sich die Bedingungen verbessern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung