1. Saarland

Erster Höhepunkt der noch jungen Saison

Erster Höhepunkt der noch jungen Saison

Püttlingen. Im vergangenen Jahr hatte sich die Frauen-Mannschaft des Leichtathletik Teams Saar mit 12 740 Punkten durch den Wettkampf "gezittert". Das lag aber nur am Wetter. Nach dem sechsten Platz im Vorjahr stehen die Frauen an diesem Samstag bereits zum sechsten Mal im Bundesliga-Endkampf in Hannover

Püttlingen. Im vergangenen Jahr hatte sich die Frauen-Mannschaft des Leichtathletik Teams Saar mit 12 740 Punkten durch den Wettkampf "gezittert". Das lag aber nur am Wetter. Nach dem sechsten Platz im Vorjahr stehen die Frauen an diesem Samstag bereits zum sechsten Mal im Bundesliga-Endkampf in Hannover.Die Freiluftsaison hat zwar gerade erst begonnen, dennoch kommt es nun zu diesem traditionell ersten Höhepunkt, wenn die acht besten Mannschaften aus Deutschland um die Meisterkrone kämpfen. Nach den bisherigen Leistungen der Hallensaison und den Trainingseindrücken der vergangenen Tage und Wochen gehen die etwa 20 Frauen der Leichtathletik-Startgemeinschaft voller Zuversicht in das Finale. Dabei kann man sich fast auf die gleiche Mannschaft wie im Vorjahr stützen. Im Sprint ruhen die Hoffnungen auf Vanessa Klasen, Jana Schreiner, Anna Merscher, Sarah Schmidt und Nadja Blinn. Gut in Form zeigten sich in der Hallensaison die Springerinnen Patricia und Svenja Gönner sowie Valerie Gal. Die Werferinnen hatten schon ihre ersten Wettkämpfe im Freien. Gute Leistungen zeigten dabei Christine Morbacher und Christine Ecker. Hinzu kommt noch die beständige Kira Hanschitz. Im Langstreckenbereich kann man sich auf Theresia Jakoby, Anne-Katrin Eberle und Isabell Mayer verlassen. Nach Meinung der Trainer ist der sechste Platz wie im Vorjahr realistisch. Bleibt nur zu hoffen, dass in diesem Jahr das Wetter besser ist. red

Die teilnehmenden Mannschaften beim Endkampf: LT DSHS Köln, LAV Tübingen, Hamburger SV, LG Hannover, SG TSV Kronshagen/Kieler TB, LA Team Saar, TSG Gießen-Wiesbeck, OTB Osnabrück.