1. Saarland

Flügelstreit in der Union: Erster CDU-Politiker im Land unterstützt „Union der Mitte“

Flügelstreit in der Union : Erster CDU-Politiker im Land unterstützt „Union der Mitte“

Im Flügelstreit der Unionsparteien hat sich erstmals ein CDU-Landespolitiker aus dem Saarland zur Mitglieder-Initiative „Union der Mitte“ bekannt, die sich gegen einen Rechtskurs wehrt und Kanzlerin Angela Merkel stützt.

Der Eppelborner Landtagsabgeordnete Alwin Theobald (49) schreibt auf der Facebook-Seite des Zusammenschlusses: „Die Mitte ist der Ort, wo ich mich wiederfinde. Sie steht für mich für Ausgewogenheit und Ausgleich.“ Dort sei die Union schon immer verankert gewesen und solle es auch in Zukunft bleiben.

Auch der ehemalige Saar-Sozialminister Andreas Storm, inzwischen Vorstand der Krankenkasse DAK-Gesundheit, unterstützt den Zusammenschluss der Merkel-Freunde innerhalb der CDU: „Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, Haltung zu zeigen und den Versuchungen des Populismus zu widerstehen.“

Auf der anderen Seite des CDU-internen Spektrums steht die „Werte-Union“ aus konservativen Mitgliedern. Sie hat sich im Mai 2017 im Saarland konstituiert, allerdings hat bislang kein Saar-Abgeordneter offen Partei für die Gruppe ergriffen.