1. Saarland

Erste Erfahrungen im Orchesterspiel

Erste Erfahrungen im Orchesterspiel

St. Wendel. 50 junge Musikerinnen und Musiker begeisterten die Zuhörer beim Abschlusskonzert des Projektes Windspiele in der Aula des Gymnasiums Wendalinum. Der Bund Saarländischer Musikvereine im Kreis St. Wendel startete im März das Projekt Windspiele. Die Musikvereine Braunshausen, Hasborn-Dautweiler, Urexweiler, Steinberg-Deckenhardt, Theley und Winterbach meldeten dazu Jungmusiker an

St. Wendel. 50 junge Musikerinnen und Musiker begeisterten die Zuhörer beim Abschlusskonzert des Projektes Windspiele in der Aula des Gymnasiums Wendalinum. Der Bund Saarländischer Musikvereine im Kreis St. Wendel startete im März das Projekt Windspiele. Die Musikvereine Braunshausen, Hasborn-Dautweiler, Urexweiler, Steinberg-Deckenhardt, Theley und Winterbach meldeten dazu Jungmusiker an. Ziel dieses Projektes ist, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, erste Erfahrungen im Orchestermusizieren zu sammeln. Unterstützt wird dieses Projekt durch die Kreissparkasse St. Wendel.Der stellvertretende Kreisdirigent Stephan Zimmermann und der Dirigent des Musikvereins Theley, Carlo Welker, hatten in sieben Proben ein Programm erarbeitet, das auf die Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen in musikalischer und pädagogischer Hinsicht einging. Insbesondere wurden bei den Proben rhythmisches Zusammenspiel, Intonation und Klangvorstellung geübt. Tatkräftig unterstützt wurde der Kreisvorstand im BSM vom Musikverein Theley, der seine Probenräume unentgeltlich zur Verfügung stellte. Als Betreuerinnen unterstützten die Kreisschriftführerin Sabine Haab und Christine Besch vom MV Hasborn-Dautweiler die beiden Dirigenten. Das Jugendorchester des MV Theley bestritt den zweiten Teil des Konzertes und zeigte hierbei eine hervorragende Leistung.

Der BSM-Kreisvorstand beabsichtigt, dieses Projekt im Herbst weiterzuführen. red