Erste Buchmesse im Haus der Begegnung in Erbach

Erste Buchmesse im Haus der Begegnung in Erbach

Erbach. Nicht nur in Leipzig und Frankfurt, auch in Homburg wird es demnächst eine Buchmesse geben. Wenn auch in etwas kleinerem Rahmen. Am Sonntag, 19. Juni, findet die erste Homburger Buchmesse von elf bis 17 Uhr im Haus der Begegnung, Spandauer Straße 10 in Erbach statt. Lesungen, einen Buchverkauf, Workshops und Verlagspräsentationen soll es dort geben

Erbach. Nicht nur in Leipzig und Frankfurt, auch in Homburg wird es demnächst eine Buchmesse geben. Wenn auch in etwas kleinerem Rahmen. Am Sonntag, 19. Juni, findet die erste Homburger Buchmesse von elf bis 17 Uhr im Haus der Begegnung, Spandauer Straße 10 in Erbach statt. Lesungen, einen Buchverkauf, Workshops und Verlagspräsentationen soll es dort geben. "Im Halbstundentakt werden Lesungen stattfinden", erklärte der Veranstalter der Buchmesse, Ulrich Burger, im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Autoren Sarah Lukas "Der Kuss des Engels", Nicole Schuhmacher "Sturmpfade" und Nadine Muriel "Die Gefährtin" werden aus ihren Werken lesen. "Dieses Jahr sind eher regionale Verlage bei der Messe dabei", erklärt Burger. In Zukunft will er jedes Jahr eine solche Messe veranstalten. "Für nächstes Jahr haben sich schon Verlage aus ganz Deutschland angemeldet", berichtet er.Warum er eine Buchmesse veranstaltet? "Es gibt wenig in dieser Richtung in unserer Region", erklärt Burger. Deshalb wolle er die Messe fest in Homburg etablieren. Ab dem nächsten Jahr soll die Messe immer im Mai stattfinden. "Da gibt es nichts anderes zum Thema, wo man hingehen kann." Andere Buchveranstaltungen seien erst in der zweiten Jahreshälfte.

Für den Anfang hofft Burger auf 100 Besucher. Interesse an einer solchen Messe sei da, meint er. "Ich habe viele Flyer verteilt, die Leute waren überrascht und interessiert." son

Der Eintritt kostet für Erwachsene drei, für Jugendliche unter 18 Jahren zwei Euro. Für Kinder unter zwölf Jahren ist der Eintritt frei.

www.homburger-

buchmesse.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung