1. Saarland

Erst wird gefeiert, dann gearbeitet

Erst wird gefeiert, dann gearbeitet

Otzenhausen. Das 25-jährige Jubiläum der Angelsportgemeinschaft Otzenhausen wurde gefeiert. "Eigentlich aber sind wir schon 26 Jahre alt", korrigierte der Vorsitzende Ludwig Röder. Das Gründungsdatum war am 14. Mai 1985

Otzenhausen. Das 25-jährige Jubiläum der Angelsportgemeinschaft Otzenhausen wurde gefeiert. "Eigentlich aber sind wir schon 26 Jahre alt", korrigierte der Vorsitzende Ludwig Röder. Das Gründungsdatum war am 14. Mai 1985.Der SG-Chef kommentiert: "Eine echte Heimat haben wir erst mit der Pacht des Kurparkweihers und dem folgenden Bau der Vereinshütte gefunden, die im Sommer 1998 eingeweiht worden ist." Es folgten das Vorstau-Becken, ein Biotop und der Anbau im Jahr 2003. Als größter sportlicher Mannschaftserfolg steht 1999 der Gewinn der Saarlandmeisterschaft im "Verbands-Königsfischen Fließwasser" in den Annalen. Der erste Beigeordnete der Gemeinde Nonnweiler, Franz-Josef Barth, sagte, die Angler seien eine Bereicherung für das Vereinsleben in der Gemeinde. Das war auch der Tenor der anderen Redner. Auch der des Ortsvorstehers Guido Giebel. Die Verdienste des Angelsport-Pioniers Gerold Conrad wurden mit der Ehrenurkunde und der silbernen Ehrenurkunde des Vereins dekoriert. Der Verein hat 20 Mitglieder. Das Credo des Vereins: "Wir haben viel zu tun, ehe wir die Angel in die Hand nehmen. Angeln ist viel mehr, als nur Fische aus dem Wasser zu ziehen." Das Blasorchester Otzenhausen steuerte zum Jubiläum der Angler flotte Klänge bei. Die Angelsportgemeinschaft Otzenhausen hat in Otzenhausen ihren Sitz, im Nonnweiler Tal den Fischweiher und Clubhaus. Neben den Vorbereitungslehrgängen zur FVS-Fischereiprüfung gibt es einiges zu tun: Unterstützung beim Keltenfest in Otzenhausen, das "stark verkrautete Gewässer" in Nonnweiler muss regelmäßig gepflegt werden, der zugewachsene Abwassergraben gereinigt und an der Hütte gearbeitet werden. Die Prims-Talsohle zwischen der Kurhalle Nonnweiler und dem Hunnenring ist zu einem Schmuckstück für die beiden Orte geworden. Die ASG präsentiert viele moderne Gerätschaften, die Berührungspunkte mit dem Angelsport haben. Zwei Schaukästen sind am künftigen Natur-Lehrpfad rund um den Weiher installiert worden. Sie sollen vor allem das Interesse der Kinder an den heimischen Tierarten wecken. Auf die erwachsenen Mitglieder warten vielfältige Dienste: Gewässer- und Anlagenpflege, Rasenmähen, das Streichen der Anglerhütte, Maßnahmen der Fischbesatzung und Sandsack-Abdichtungsaktionen. Spötter übersetzen die Bezeichnung "ASG" oft in Arbeits-Sportgemeinschaft Otzenhausen.

Auf einen Blick

Ehrungen: Patric Conrad, Alexander Conrad, Ernst Eifler, Jochen Franzmann, Thomas Nellinger, Ludwig Röder (zehn Jahre Mitglied); Patric Conrad (20 Jahre); Patric Conrad, Jochen Franzmann, Thomas Nellinger, Ludwig Röder (15 Jahre im Vorstand); Gerold Conrad (25 Jahre im Vorstand). wb