1. Saarland

Erst albern, dann emotional

Erst albern, dann emotional

St. Wendel. Gerade hat man sich darauf eingestellt, dass "Marley und ich" wieder einmal eine alberne Komödie ist, da wird der Film, der jetzt auf DVD erschienen ist, tiefgründiger und besser. Am Ende hat man eher ein Drama als eine Komödie gesehen. Der Film bietet mehr als schöne Bilder und bekannte Schauspieler

St. Wendel. Gerade hat man sich darauf eingestellt, dass "Marley und ich" wieder einmal eine alberne Komödie ist, da wird der Film, der jetzt auf DVD erschienen ist, tiefgründiger und besser. Am Ende hat man eher ein Drama als eine Komödie gesehen. Der Film bietet mehr als schöne Bilder und bekannte Schauspieler. Hinzu kommen klasse Extras, wie gleich 19 entfallene Szenen und Lustiges vom Dreh.Zum Inhalt: Das junge Ehepaar John und Jenny Grogan (Owen Wilson und Jennifer Aniston) beschäftigt die Frage, wie es mit Nachwuchs aussieht. Da John sich noch nicht reif für die Vaterschaft fühlt, soll ein Hund sie auf das Glück zu Dritt vorbereiten. Die beiden adoptieren den knuddeligen Labradorwelpen Marley, der im Handumdrehen zu einer 50 Kilo schweren Dampfwalze heranwächst und nicht nur ihr Leben bald gründlich auf den Kopf stellt. him