ERS Namborn nimmt Anmeldungen entgegen

Namborn. Die Erweiterte Realschule Namborn nimmt vom Mittwoch, 8. Februar, bis 14. Februar jeweils an den Schultagen zwischen acht und 13.30 Uhr Neuanmeldungen für die Klassenstufe 5 im Schuljahr 2012 entgegen. Zusätzliche Anmeldetermine gibt es am Freitag, 10. Februar, von 17 bis 19 Uhr und am Samstag, 11. Februar, von neun bis zwölf Uhr

Namborn. Die Erweiterte Realschule Namborn nimmt vom Mittwoch, 8. Februar, bis 14. Februar jeweils an den Schultagen zwischen acht und 13.30 Uhr Neuanmeldungen für die Klassenstufe 5 im Schuljahr 2012 entgegen. Zusätzliche Anmeldetermine gibt es am Freitag, 10. Februar, von 17 bis 19 Uhr und am Samstag, 11. Februar, von neun bis zwölf Uhr. Bei der Anmeldung ist das Original des Halbjahreszeugnisses der vierten Klasse mit dem Entwicklungsbericht der Grundschule mitzubringen.In der Erweiterten Realschule Namborn lernen in diesem Schuljahr 205 Kinder. Diese sind verteilt auf zehn Klassen, damit sind durchschnittlich 20 Schüler in einer Klasse, was laut Schulleitung die Chance für eine intensive Betreuung und Förderung der Schüler ermöglicht.

Trainings und Praktika

In der Klassenstufe 5 beginnen die Schüler mit der Fremdsprache Englisch; ab der siebten Klassenstufe besteht für Schüler, die den mittleren Bildungsabschluss anstreben, die Möglichkeit, Französisch als zweite Sprache zu wählen; ab Klassenstufe 8 nimmt die Berufsorientierung in Form von Bewerbertrainings, berufsorientierter Praktika und Praxistagen eine zentrale Funktion auf dem Weg zur Berufsfindung ein.

Start als Gemeinschaftsschule

Die ERS Namborn wird ab dem Schuljahr 2012/2013 als Gemeinschaftsschule starten und als solche den anderen Gemeinschaftsschulen im Kreis Sankt Wendel in allen Belangen gleichwertig sein. Das heißt laut Schule, dass sie ebenso alle Bildungsabschlüsse anbieten wird, vom Hauptschulabschluss über den Mittleren Bildungsabschluss bis hin zum neunjährigen Abitur.

Da die Schule seit diesem Schuljahr nur noch am Schulstandort Namborn zusammengefasst ist, ist sie besonders gut aus Orten entlang der Bahnstrecke St. Wendel-Türkismühle zu erreichen. red